Sachsen

Wettbewerb "Gemeinsam ausgezeichnet" startet

Unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Roland Wöller startet am 1. September 2011 der Wettbewerb "Gemeinsam ausgezeichnet" für Grundschulen und Horte. Sachsenweit können sich Grundschulen und Horteinrichtungen, die miteinander im Ganztagsbereich arbeiten, bewerben. Es werden Kooperationspartner prämiert, die den Kindern besondere aufeinander abgestimmte Ganztagsangebote eröffnen.

31.08.2011 Pressemeldung Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Die Initiative des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und Sport und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung möchte aus der Vielfalt der Zusammenarbeit zwischen Grundschule und Hort zehn kreative Kooperationsmodelle bei Ganztagsangeboten auszeichnen und vorstellen.

Bis zum 15. November 2011 können Grundschulen und Horte mit ihrer Bewerbung zeigen, dass sie an einem Strang ziehen. Die drei besten Kooperationspartner erhalten Preisgelder in Höhe von je 2.000 Euro. Es werden weitere Preisgelder zu je 500 Euro vergeben. Die Jury besteht aus Vertretern von Schule, Hort, Eltern, Institutionen und Trägern. Die Preisverleihung erfolgt auf der Fachtagung Grundschule/Hort am 2. März 2012 an der Universität Leipzig.

Ausführliche Informationen und Ausschreibungskriterien:

www.sachsen-macht-schule.de
www.kita-bildungsserver.de
www.sachsen.ganztaegig-lernen.de.

Die Bewerbungen sind bis spätestens 15. November 2011 an das Serviceteam Ganztagsangebote zu senden:

Servicestelle Ganztagsangebote
Hoyerswerdaer Straße 1
01099 Dresden

oder per E-Mail:


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden