© Studienkreis

Homeschooling-Folgen: Nachhilfe stark nachgefragt

Der Nachhilfeanbieter Studienkreis verzeichnete im Oktober 2020 deutlich mehr Anmeldungen als im selben Monat des Vorjahres. Eine Umfrage unter 300 Nachhilfe-Interessenten zeigt, dass vor allem Wissenslücken aus den Homeschooling-Monaten den Familien Sorge bereiten. mehr

16.11.2020 Pressemeldung Studienkreis

© www.pixabay.de
Gesundheit

Psychische Störungen bei Schülerinnen und Schülern frühzeitig erkennen

Psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen sind ein häufig unbemerktes Phänomen. Je früher sie erkannt und gegebenenfalls therapiert werden, desto größer sind die Heilungschancen. Ein zentraler Ort für die Früherkennung ist die Schule. Entscheidende Bedeutung kommt daher Lehrerinnen und Lehrern zu. mehr

13.11.2020 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Kritik

Junge Menschen gehen nicht nur zur Schule

Gegenseitige Schuldzuweisungen innerhalb der Gesellschaft sind nicht hilfreich. Das kritisieren der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) und der Bayerische Jugendring (BJR) anlässlich der aktuellen Diskussionen über das Offenhalten der Schulen sowie mögliche Verlängerungen von Schulferien. mehr

© www.pixabay.com
Schule

Mund-Nase-Bedeckungen: Schutz gesetzlicher Unfallversicherung gilt

Gesetzliche Unfallversicherung stellt klar: Schulleitungen oder Lehrkräfte, die in der Schule Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen anordnen oder umsetzen, können sich dabei auf die Haftungsfreistellung durch die gesetzliche Unfallversicherung verlassen. mehr

© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
Bundesweiter Ausbau

Mehr MINT-Bildungsangebote für Jugendliche

Um MINT-Bildung zu stärken, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit dem MINT Aktionsplan einen wichtigen Impuls gesetzt. Eine zentrale neue Maßnahme dieses MINT-Aktionsplans ist der Ausbau der MINT-Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche. mehr

© Alexandra Koch / pixabay.com
Umfrage

Es braucht ein Konzept für Unterricht unter Pandemiebedingungen

Die bayerische Bildungsgewerkschaft hat in der vergangenen Woche eine Blitzumfrage zur Arbeitsrealität an Schulen in Zeiten der Pandemie durchgeführt. Zentrale Aussage der Umfrage: Die Entscheidungsträger aus der Politik räumen dem Präsenzunterricht oberste Priorität ein, dem Gesundheitsschutz nicht. mehr

13.11.2020 Pressemeldung GEW Bayern

© www.pixabay.de
EU-Bildungsbericht

Aktuelle Entwicklungen auf dem Weg zu europäischen Bildungszielen

Heute hat die EU-Kommission den Bericht "Monitor für die allgemeine und berufliche Bildung" (Education and Training Monitor) veröffentlicht. Dieser berichtet jedes Jahr über die Fortschritte der 27 EU-Mitgliedstaaten bei der Erreichung gemeinsamer Bildungsziele auf dem Gebiet der allgemeinen und beruflichen Bildung (Education and Training 2020). mehr

© www.pixabay.com
Kinder- und Jugendbericht

Mündige Jugend ist starke Jugend

„Die politische Bildung an Schulen darf gerade jetzt, in einer Zeit der Krise, nicht vernachlässigt werden und muss zuverlässig Bestandteil im gesamten Unterrichtsprozess über alle Fächer hinweg sein“, so Jürgen Böhm, Vorsitzender des Deutschen Realschullehrerverbands (VDR). mehr

12.11.2020 Pressemeldung Verband Deutscher Realschullehrer

© www.pixabay.de
Bericht

Jugend braucht mehr politische Bildung und Mitsprache – auch in Pandemie

Die junge Generation hat es in der Corona-Zeit besonders schwer. Vieles von dem, was Jungsein und Erwachsenwerden ausmacht, ist im Moment verboten oder nur eingeschränkt möglich: ob Lernen, Austausch mit Gleichaltrigen, die Welt erkunden oder auch mal eine Party feiern. mehr

© Studienkreis

Studienkreis bietet kostenlose Mathe-Grundlagenkurse online an

Mathematik ist das Fach, das Schülerinnen und Schülern mit Abstand die meisten Probleme bereitet. Mehr als 60 Prozent aller Nachhilfeschülerinnen und -schüler des Studienkreises erhalten Unterstützung in diesem Fach. mehr

12.11.2020 Pressemeldung Studienkreis

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.