© www.pixabay.de
Berufskollegs

Schulversuch ‚Regionale Bildungszentren‘ startet

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit: Der Schulversuch ‚Regionale Bildungszentren‘ wird landesweit ausgeweitet. Seit dem 1. August 2020 gibt es an zwei weiteren Orten für Berufskollegs die Möglichkeit, gemeinsam mit ihrer Stadt als Schulträger neue Wege für eine zeitgemäße berufliche Bildung zu erproben. mehr

© www.pixabay.de
Unterrichtung

Grenzen des Trends zu höherer Bildung

Der Report "Nationaler Bildungsbericht - Bildung in Deutschland 2020", der einen Überblick über das gesamte Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland von der frühen Bildung über schulische, hochschulische und berufliche Bildung bis zur Weiterbildung von Erwachsenen gibt, liegt zum achten Mal vor. mehr

07.12.2020 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Gastkommentar

Der inakzeptable Umgang der Bildungs­wissenschaft mit der Schulstruktur

Die Daten des nationalen PISA-Berichts 2018 hätten eigentlich für das deutsche PISA-Konsortium endlich Anlass sein müssen, die schulstrukturellen Gründe aufzudecken, die die großen Leistungsunterschiede von Jugendlichen an nicht gymnasialen Schularten gegenüber Gymnasiasten erklären. mehr

07.12.2020 Pressemeldung Dr. Brigitte Schumann

© www.pixabay.de
Grundsatzpapier

Generelle Dauerbelastung und kaum mehr erträgliche Situation an Schulen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern (GEW) prangert die kaum mehr erträgliche Corona-Situation an den Schulen und die generell schlechten Arbeitsbedingungen an bayerischen Gymnasien an. Dazu veröffentlichte die Landesfachgruppe Gymnasium der GEW heute ein Grundsatzpapier für dringend notwendige Reformen. mehr

04.12.2020 Pressemeldung GEW Bayern

© www.pixabay.de
Corona-Virus

GEW: „Notbetreuungen erfordern besonderen Gesundheitsschutz!“

Die niedersächsische Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) verlangt einen stärkeren Gesundheitsschutz für Beschäftigte, die am 21. und 22. Dezember in Notbetreuungen eingesetzt werden. mehr

04.12.2020 Pressemeldung GEW Niedersachsen

© www.pixabay.de
Forderung

„Digitalisierung für bessere Bil­dungs­chancen und mehr Beteiligung nutzen!“

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mahnt an, dass die Digitalisierung viel stärker genutzt werden müsse, um für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen bessere Bildungschancen und mehr Beteiligungsmöglichkeiten zu schaffen. mehr

03.12.2020 Pressemeldung GEW Rheinland-Pfalz

© Ernst Klett Verlag GmbH

Bestes Schulbuch für ökonomische Bildung 2020

Das Unterrichtslehrwerk starke Seiten Wirtschaft und Recht 8 aus dem Ernst Klett Verlag wurde heute als „Schulbuch des Jahres - Ökonomische Bildung 2020“ ausgezeichnet. Der durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Preis würdigt Schulmaterialien, die neue Maßstäbe in der Vermittlung ökonomischer Zusammenhänge setzen. mehr

03.12.2020 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

© Africa Studio - stock.adobe.com
Auftrag

Digitalisierungsstrategie für Berliner Bildungssystem

Der Landesbeirat Digitalisierung hat sich am Dienstagabend auf Einladung von Bildungs­senatorin Sandra Scheeres in einer Videokonferenz konstituiert. Der Auftrag des Landesbeirats ist es, eine umfängliche „Strategie der Schule in der digitalen Welt“ auszuarbeiten und dabei das vielfältig vorhandene Know-how der Mitglieder des Beirats einzubeziehen. mehr

© Ernst Klett Sprachen GmbH

Deutsch mal anders: schülernah, aktuell, differenziert      

Damit Schülerinnen und Schüler mehr Begeisterung für das Lesen entwickeln, bietet der Ernst Klett Sprachen Verlag ein vielseitiges Lektüreprogramm mit frischen und aktuellen Leseangeboten von der Grundschule bis zur Oberstufe an. Diese neuen Impulse ermöglichen eine abwechslungsreiche, zielgerichtete und schülernahe Unterrichtsgestaltung.  mehr

02.12.2020 Pressemeldung Ernst Klett Sprachen Verlag

© www.pixabay.de
Firmengründung

Kultusministerium unterstützt 39 Schülerfirmen

39 Schülerfirmen in Sachsen bekommen vom Kultus­ministerium eine finanzielle Unterstützung von insgesamt rund 37.450 Euro. Mit dem Geld von bis zu 1.000 Euro können die sechs Förderschulen, 19 Oberschulen, 13 Gymnasien und eine Berufsschule ihr Unternehmen weiter ausbauen oder das Geld als Startkapital für die Neugründung nutzen. mehr

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.