Aktuelle Studien

© www.pixabay.de
Bildungschancen

Ursache für Frauenmangel in MINT-Berufen?

Jungen halten sich in Mathe für begabter, als es die Noten rechtfertigen – Mädchen bescheinigen sich eher sprachliche Fähigkeiten – Unterschiede sind bereits in der fünften Klasse deutlich und bleiben in höheren Jahrgangsstufen bestehen. mehr

© www.pixabay.de
Forschung

Neurowissenschaftliche Erkenntnisse für Schulen

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung hat den aktuellen Stand neurowissenschaftlicher Erkenntnisse mit Blick auf verschiedene Themen aus Schule und Bildung zusammengetragen. mehr

06.11.2017 Pressemeldung Gemeinnützige Hertie-Stiftung

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

Armut und Armutssegregation bei Kindern in NRW wirksam bekämpfen!

Auch in NRW ist die IQB-Studie zu den enttäuschenden Leistungsergebnissen der Viertklässler in Deutsch und Mathematik von der Bildungspolitik mit Hinweisen kommentiert worden, die die Lösung einseitig in der Verbesserung der Unterrichtsqualität sehen. mehr

25.10.2017 Artikel Dr. Brigitte Schumann

© www.pixabay.de
Hochschularbeitsplatz

Wachsende Verantwortung, wenig Anerkennung, oft befristet beschäftigt

An den Hochschulen hat sich in den vergangenen 20 Jahren viel verändert. Was das für die Arbeit von Bibliothekarinnen, Technikern oder Sekretärinnen bedeutet, zeigt eine neue, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie: höhere Anforderungen bei gewohnt niedriger Bezahlung. mehr

23.10.2017 Pressemeldung Hans-Böckler-Stiftung

© www.pixabay.de
G8/G9

Fördert eine längere Beschulung die Intelligenz?

Ein Forscherteam der Universitäten Dortmund und Marburg hat untersucht, wie sich die Beschulungsdauer auf Leistungen in Intelligenztests auswirkt. mehr

© www.pixabay.de
Interview

„In Ländern mit einem stabilen System ist die Entwicklung positiv.“

Bei mehr als 37.000 Neuntklässlern aus 1.700 Schulen hat das Berliner Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) geprüft, inwieweit sie bereits die Bildungsstandards für den Mittleren Schulabschluss in den Fächern Deutsch und Englisch erreichen. Stefany Krath sprach mit Prof. Dr. Petra Stanat über Erfolge, Misserfolge und mögliche Ursachen. mehr

09.10.2017 Artikel BEGEGNUNG, Stefany Krath

© www.pixabay.de
Studie

Wenn Mädchen Lernen und Leistungen nicht mehr so wichtig finden – und Jungen noch weniger

Bei allen Schülerinnen und Schülern nimmt von der 5. bis zur 9. Klasse das Interesse daran ab, die eigenen Fähigkeiten zu erweitern. Gleiches gilt für das Bestreben, gute Leistungen zu zeigen und schlechte zu verbergen. Die Rückgänge fallen aber bei Jungen stärker aus als bei Mädchen. mehr

© Photographee.eu/Shutterstock
Studie

Hochschulen: In der Lehre nur befriedigend

Deutsche Hochschulen forschen auf Weltniveau und sind international stark vernetzt – doch in der Lehre hinken sie hinterher. Das zeigt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einer neuen Studie. Bund und Länder müssen sich stärker vernetzen, um die Digitalisierung nicht zu verpassen. mehr

© www.pixabay.de
Präventionsarbeit

SPEAK!-Studie: „Hauptrisiko sind gleichaltrige Jugendliche“

Untersuchung zu Erfahrungen von Jugendlichen mit sexualisierter Gewalt. mehr

08.06.2017 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Studie

Kinder frühzeitig und individuell unterstützen

Fast jedes dritte Grundschulkind in Deutschland hat Probleme, das Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen zu erlernen - mit besorgniserregenden Folgen für die individuelle Entwicklung und für die Gesellschaft. mehr