Aktuelle Studien

© Foto Endermann
GfK-Umfrage

Lesen lernen in der Grundschule: 80% der Deutschen halten Bücher für zeitgemäß

Das neue Schuljahr startet, mit Computern, Digitalpakt und Co. sollen die Schulen den Anschluss an die digitale Realität schaffen. Doch wenn es um das Lesen lernen in der Grundschule geht, ist die Meinung erstaunlich analog
mehr

© www.pixabay.de
Hochschul-Bildungs-Report

Arbeitswelt 4.0: Education-Start-ups mischen den Weiterbildungsmarkt auf

Weiterbildung und Lehrerbildung an deutschen Hochschulen stagnieren und sind zu wenig auf die Zukunft ausgerichtet. Im Weiterbildungsbereich etablieren sich mittlerweile immer mehr so genannte Education-Start-ups und Online-Plattformen auf dem Markt, von denen Hochschulen viel lernen können. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Hochschul-Bildungs-Report von Stifterverband und McKinsey&Company.  mehr

08.08.2019 Pressemeldung Stifterverband

© www.pixabay.de
Studie zur Mediennutzung

Konsum von Kinderzeitschriften auf hohem Niveau stabil

Kinder-Medien-Studie 2019: Lesen oder im Internet surfen? Drinnen oder draußen? Kiosk oder Sparbuch? mehr

07.08.2019 Pressemeldung Kinder-Medien-Studie

© www.pixabay.de
Studie

Immer mehr Jugendliche ohne Hauptschulabschluss

Deutschlandweit lag die Quote der Schulabgänger_innen ohne Hauptschulabschluss im Jahr 2017 bei 6,9 Prozent. Sie war damit einen Prozentpunkt höher als 2015 und lag auf demselben Niveau wie vor zehn Jahren. Bundesweit sind über 52.000 Jugendliche betroffen. mehr

29.07.2019 Pressemeldung Deutscher Caritasverband e.V.

© www.pixabay.de
Pädagogische Fachkräfte

OECD-Studie zeigt Strategien für gute Erzieherberufe und frühkindliche Bildung

Ein leichter Einstieg in den Beruf, Theorie und Praxis in der Ausbildung, ein guter Status mit besserer Bezahlung und gute Weiterentwicklungsmöglichkeiten – diese und andere Maßnahmen empfiehlt die OECD in ihrer neuen Studie „Gute Strategien für gute Berufe in der frühen Bildung“. mehr

14.06.2019 Pressemeldung OECD Centre Berlin

© www.pixabay.com
Audiovisuelle Lernformen

Studie: Jugendliche nutzen YouTube als Bildungs- und Kulturort

Audiovisuelles Lernen in Form von Webvideos ist für Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren von großer Bedeutung und ein ganz normaler Teil ihres Alltags. Die Video-Plattform YouTube ist mit einer Nutzung von 86 Prozent der befragten Schüler und Berufsschüler eines ihrer digitalen Leitmedien. mehr

04.06.2019 Pressemeldung Rat für Kulturelle Bildung

© Frank Gaertner/Shutterstock
Studie

Mehr und mehr Geflüchtete sprechen gut Deutsch und nutzen Bildungsangebote

Immer mehr Geflüchteten gelingt die Integration in das deutsche Bildungssystem und in den Arbeitsmarkt. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Fast jeder dritte Schüler hat Schlafstörungen

DAK-Präventionsradar 2018 untersucht Zusammenhang mit Schulstress und langen Bildschirmzeiten. mehr

16.01.2019 Pressemeldung DAK-Gesundheit

© www.pixabay.de
Studie

Azubis in MINT-Berufen pendeln besonders häufig

Die Pendlermobilität von Auszubildenden fällt nicht nur zwischen den Regionen unterschiedlich aus – sie wird auch von Schulabschluss und Ausbildungsberuf beeinflusst. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Fast jedes zehnte Kind in Deutschland geht auf eine Privatschule

Die Nutzung hängt immer stärker von der Bildung der Eltern ab. DIW-Studie untersucht auf Basis von SOEP-Daten die Entwicklung der Privatschulnutzung in West- und Ostdeutschland. mehr