Aktuelle Studien

© www.pixabay.de
Studie

Kinder mit Migrationshintergrund gezielter fördern

Nur wenn Schulen Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund gezielt fördern, kann der Nachwuchs später im Berufsleben erfolgreich sein. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) und fordert dafür eine Zuweisung öffentlicher Mittel nach einem Sozialindex. mehr

© Universität Bielefeld
Studie

Vergleich ökonomischer und politischer Bildung in NRW-Sekundarstufe I

Schülerinnen und Schüler haben in den Klassen 5 bis 10 an nordrhein-westfälischen Schulen viel Zeit für die Beschäftigung mit ökonomischen Themen. Im Vergleich zu politischen oder gesellschaftlichen Themen nimmt der Bereich Wirtschaft gar eine dominierende Position in ihrer Gesamtlernzeit ein. mehr

17.12.2018 Pressemeldung Universität Bielefeld

© www.pixabay.de
Studie

Fast jeder zweite Jugendliche mit Hauptschulbildung blickt verunsichert in die Zukunft

Jeder vierte Jugendliche in Deutschland verlässt die Schule mit maximal einem Hauptschulabschluss – und die unsicheren, vor allem beruflichen, Zukunftsaussichten belasten immer mehr dieser jungen Menschen. mehr

17.12.2018 Pressemeldung Deutsches Jugendinstitut e.V.

© www.pixabay.de
VBE-Studie

Achtung der Menschenrechte für Eltern und Lehrkräfte ein bedeutendes Bildungsziel

Anlässlich des Tages der Menschenrechte am Montag fordert der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW die Landesregierung auf, den Schulen die nötigen Ressourcen für die Werteerziehung zur Verfügung zu stellen. mehr

© www.pixabay.de
Metastudie

Erfolgreicher Unterricht ist digital - aber nicht ausschließlich

Schülerinnen und Schüler erzielen in Naturwissenschaften und Mathematik bessere Leistungen und sind motivierter, wenn im Unterricht digitale Medien eingesetzt werden. Allerdings hängt der Erfolg von der Gestaltung der Mediennutzung ab. mehr

04.12.2018 Pressemeldung Technische Universität München

© www.pixabay.com
Studie

20 Jahre JIM-Studie

JIM-Studie 2018 veröffentlicht, Jubiläumstagung zeigt Einblicke in 20 Jahre Forschung. Der Siegeszug von Netflix und Co. bei den Jugendlichen hält an. Die Hälfte der Zwölf- bis 19-Jährigen schaut regelmäßig Sendungen, Serien und Filme bei Netflix (47 %), jeder Fünfte nutzt Amazon Prime Video (22 %). mehr

© www.pixabay.de
Studie

"Zwischen Pragmatismus, Hilflosigkeit, Sorge und Ignoranz"

Die Nutzung digitaler Medien in Familien führt oftmals zu einer gravierenden Gefährdung der Persönlichkeitsrechte von Kindern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität zu Köln in Kooperation mit dem Deutschen Kinderhilfswerk, die heute in Berlin vorgestellt wird. mehr

27.11.2018 Pressemeldung Deutsches Kinderhilfswerk e. V.

© www.pixabay.com
Studie

Die Wahl für Schulbank oder Ausbildung beeinflusst unsere Persönlichkeit

Ob Jugendliche nach dem Besuch der zehnten Klasse weiterhin die Schulbank drücken oder sich für eine Ausbildung und damit den Eintritt in das Berufsleben entscheiden, wirkt sich auf ihre Persönlichkeit, aus. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Gegen Armut: Geld für Familien kommt bei Kindern an

Bislang herrscht Skepsis, ob Eltern finanzielle Leistungen für Familien tatsächlich für ihre Kinder ausgeben. Eine neue Studie zeigt jetzt: Das Misstrauen gegenüber den Eltern ist unbegründet. Direktzahlungen kommen Kindern zugute. mehr

21.11.2018 Pressemeldung Bertelsmann Stiftung

© www.pixabay.de
Studie

Vorreiter im Bereich Digitalisierung investieren mehr in Weiterbildung

Um mit den Herausforderungen der Digitalisierung Schritt zu halten, wird die Qualifizierung der Beschäftigten immer wichtiger, zeigt eine aktuelle Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). mehr