Aktuelle Studien

© www.pixabay.de
INSM-Bildungsmonitor

Schulabbrecherquote bundesweit erneut gestiegen

In der Bildungspolitik geht der Trend in die falsche Richtung. Die Schulabbrecherquote stieg allein binnen eines Jahres von 5,7 auf 6,3 Prozent an – unter Ausländern sogar von 14,2 auf 18,1 Prozent. Das ist eines der Ergebnisse des INSM-Bildungsmonitor 2019, der heute veröffentlicht wurde. mehr

© www.pixabay.com
Studienstandort

Deutschland? Bei internationalen Studierenden begehrt!

Deutschland zum wichtigsten nicht-englischsprachigen Gastland weltweit für internationale Studierende aufgestiegen - auch mehr deutsche Studierende und Forschende gehen ins Ausland. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Schulglocke soll um acht Uhr läuten

Eine Mehrheit der Jugendlichen spricht sich für einen Schulbeginn um 8 Uhr aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Forschungszentrums Demografischer Wandel (FZDW) der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). mehr

12.08.2019 Pressemeldung

© www.pixabay.com
Ökonomische Bildung

Schulkinder lernen zu wenig über den Umgang mit Geld

Bei Alt und Jung fehlt es an ökonomischer Bildung. Laut einer aktuellen Civey-Umfrage im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) sind 76 Prozent der befragten Erwachsenen der Meinung, dass Schülerinnen und Schülern nicht ausreichend beigebracht wird, wie man richtig mit Geld umgeht. Doch bei den Erwachsenen selbst sieht es kaum besser aus. mehr

© Foto Endermann
GfK-Umfrage

Lesen lernen in der Grundschule: 80% der Deutschen halten Bücher für zeitgemäß

Das neue Schuljahr startet, mit Computern, Digitalpakt und Co. sollen die Schulen den Anschluss an die digitale Realität schaffen. Doch wenn es um das Lesen lernen in der Grundschule geht, ist die Meinung erstaunlich analog
mehr

© www.pixabay.de
Hochschul-Bildungs-Report

Arbeitswelt 4.0: Education-Start-ups mischen den Weiterbildungsmarkt auf

Weiterbildung und Lehrerbildung an deutschen Hochschulen stagnieren und sind zu wenig auf die Zukunft ausgerichtet. Im Weiterbildungsbereich etablieren sich mittlerweile immer mehr so genannte Education-Start-ups und Online-Plattformen auf dem Markt, von denen Hochschulen viel lernen können. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Hochschul-Bildungs-Report von Stifterverband und McKinsey&Company.  mehr

08.08.2019 Pressemeldung Stifterverband

© www.pixabay.de
Studie zur Mediennutzung

Konsum von Kinderzeitschriften auf hohem Niveau stabil

Kinder-Medien-Studie 2019: Lesen oder im Internet surfen? Drinnen oder draußen? Kiosk oder Sparbuch? mehr

07.08.2019 Pressemeldung Kinder-Medien-Studie

© www.pixabay.de
Studie

Immer mehr Jugendliche ohne Hauptschulabschluss

Deutschlandweit lag die Quote der Schulabgänger_innen ohne Hauptschulabschluss im Jahr 2017 bei 6,9 Prozent. Sie war damit einen Prozentpunkt höher als 2015 und lag auf demselben Niveau wie vor zehn Jahren. Bundesweit sind über 52.000 Jugendliche betroffen. mehr

29.07.2019 Pressemeldung Deutscher Caritasverband e.V.

© www.pixabay.de
Pädagogische Fachkräfte

OECD-Studie zeigt Strategien für gute Erzieherberufe und frühkindliche Bildung

Ein leichter Einstieg in den Beruf, Theorie und Praxis in der Ausbildung, ein guter Status mit besserer Bezahlung und gute Weiterentwicklungsmöglichkeiten – diese und andere Maßnahmen empfiehlt die OECD in ihrer neuen Studie „Gute Strategien für gute Berufe in der frühen Bildung“. mehr

14.06.2019 Pressemeldung OECD Centre Berlin

© www.pixabay.com
Audiovisuelle Lernformen

Studie: Jugendliche nutzen YouTube als Bildungs- und Kulturort

Audiovisuelles Lernen in Form von Webvideos ist für Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren von großer Bedeutung und ein ganz normaler Teil ihres Alltags. Die Video-Plattform YouTube ist mit einer Nutzung von 86 Prozent der befragten Schüler und Berufsschüler eines ihrer digitalen Leitmedien. mehr

04.06.2019 Pressemeldung Rat für Kulturelle Bildung