Suche

Suche

Suche eingrenzen



Ihre Suche nach „hochbegabung“ ergab 34 Treffer.

Hochbegabung

"Jedes Kind angemessen fördern"

(red/idw) Das Land Hessen finanziert weiterhin die begabungsdiagnostische Beratungsstelle "BRAIN" an der Philipps-Universität.

15.05.2012 Artikel

Hessen

148 hessische Schulen stellen ihre Kompetenz zur Hochbegabtenförderung unter Beweis

Kultusministerin Dorothea Henzler hat acht weitere Schulen in das Gütesiegel-Hochbegabung-Programm der Landesregierung aufgenommen. Damit beteiligen sich jetzt insgesamt 148 Schulen unterschiedlicher Schulformen in allen Regionen des Landes an dem Programm. Sie alle halten standortbezogene Förderprojekte auch für Schülerinnen und Schüler mit exzellenter kognitiver Leistungsfähigkeit vor und arbeiten in regionalen Netzwerken zusammen.

09.01.2012 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Sachsen

Sachsen macht sich erneut für Hochbegabte stark

Am 15. November 2011 endet in der Sächsischen Akademie für Lehrerfortbildung eine besondere Ausbildung. Fast 60 Lehr- und Kita-Fachkräfte wurden ein Jahr lang zu Fortbildnerinnen und Fortbildnern im Bereich Hochbegabung geschult. Sie stammen aus den schulischen Netzwerkprojekten zur Begabtenförderung an Grundschulen und Gymnasien sowie aus Pilot-Kitas. Koordiniert wurde das Weiterbildungsprojekt von der Beratungsstelle zur Begabtenförderung (BzB) in Meißen sowie von der Karg-Stiftung aus Frankfurt am Main. Dr. Rainer Heinrich, Referatsleiter im Sächsischen Kultusministerium und Dr. Olaf Steenbuck, Ressortleiter Schule und Wissenschaft der Karg-Stiftung werden gemeinsam die Zertifikate an die Teilnehmer überreichen.

Urteil

Ausgaben für Hochbegabtenschule absetzbar

(red/pm) Aufwendungen für den Schulbesuch eines hochbegabten Kindes können als außergewöhnliche Belastungen abziehbar sein, wenn der Schulbesuch medizinisch angezeigt ist. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

11.08.2011 Artikel