Herausforderung MINT Bildung im digitalen Zeitalter – phänomenbasiert und forschend lernen

Datum
19.02.2020
Ressort
Schule
Aus- und Weiterbildung
Adresse
Staatliche Realschule Neu-Ulm Pfuhl Heerstraße 115, 89233 Neu-Ulm
Veranstalter
Hohenloher Academy

Lernen im digitalen Zeitalter braucht neuartige pädagogische und räumliche Konzepte. Die HOHENLOHER ACADEMY versteht sich als Experte und Impulsgeber für das Lernen im 21. Jahrhundert.

 

Entdecken Sie in der eintägigen DIALOG-Veranstaltung am 19.02.2020 neue Perspektiven zum Lernen in der Digitalität/MINT im Makerspace. Mit Experten-Impulsvorträgen und gemeinsamen Workshops gestalten wir ein inspirierendes Tagesprogramm für Schulleiter und Lehrer, Planer und Architekten sowie allen an Bildungseinrichtungen beteiligten Verantwortlichen.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der MINT21-Initiative der bayrischen Realschulen statt.

 

Programmübersicht: 19.02.2020 – 8.15 Uhr bis 16.00 Uhr

 

• Lernen in der Digitalität mit Dr. Julia Hense, Diplompädagogin

 

• MINT im Makerspace mit Dr. Tobias Haertel, Professur Ingenieurdidaktik TU Dortmund

 

• Forschen, Erfinden, Lernen

 

• Bionic – Biologie trifft Physik und Informatik

 

• Sinne und Sensoren – co-kreatives Lernen im Makerspace

 

• Herausforderung bei der Planung und Nutzung von MINT-Räumen

 

 

Wir bringen kreative Köpfe zusammen für ein gemeinsames Ziel: Lernräume zu gestalten, wo Schüler und Lehrer neugierig, mit Spaß und Forschergeist co-kreatives Lernen erleben.

 

Programm und Anmeldung unter:

www.hohenloher-academy.de

dialog@hohenloher-academy.de

Anmeldung und weitere Informationen

https://www.hohenloher.de/de/academy/veranstaltungen/19022020-neu-ulm/
Alle Angaben nach bestem Wissen, gleichwohl unter Ausschluss von jeglicher Gewähr. zur Terminübersicht