„Zwei getrennte Bildungsbereiche zu finanzieren, ist eine Katastrophe“

Der Kabarettist Rainer Schmidt ist sich sicher, dass Eltern, Lehrkräften und Schülern die Angst vorm Thema Inklusion genommen werden muss, damit diese gelingen kann. Das Thema durchzieht nicht nur sein kabarettistisches Programm, sondern auch sein Leben.

 

Ein Interview des bildungsklick auf der #didacta19.