Zwei Jahre Digitalpakt - wo stehen wir?

"Fünf Milliarden Euro hat der Bund mit dem Digitalpakt für die bessere Ausstattung der Schulen mit W-LAN, digitalen Endgeräten und Co. zur Verfügung gestellt. Ein wichtiges bildungspolitisches Signal - insgesamt aber zu wenig, zu unstrukturiert und nicht nachhaltig, sagen die Kritiker. Was ist in den letzten beiden Jahren passiert? Wo funktioniert der Digitalpakt - und wo nicht? Welche Erfahrungen wurden in Baden-Württemberg gemacht? Darüber dikutieren Carlo Dirschedl, Berufliche Schulen Altötting, Dr. Timm Kern, Freie Demokratische Partei (FDP) und Joachím Maiß, Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung mit Kate Maleike, Deutschlandfunk. "

Weitere Videos zu didacta DIGITAL 2021