Lern- und Entwicklungsplanung in der Praxis

Lern- und Entwicklungsplanung bündelt das schulische Wissen aus den fachlichen und den sonderpädagogischen Expertisen für eine optimale Planung und Unterstützung des Lernweges von Schülerinnen und Schülern mit (sonder-)pädagogischem Unterstützungsbedarf. Ergebnisse einer lernprozessbegleitenden Diagnostik bilden die Grundlage für passgenaue Lernangebote. Die Lernausgangslagen und die Ableitung von Unterstützungsmaßnahmen werden digital dokumentiert. Die Vorschläge und Praxisbeispiele basieren auf den curricularen Anforderungen des Landes Nordrhein-Westfalen. Anke Schumacher und Kerstin Christ von der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) stellen diese vor.

Weitere Videos zu didacta DIGITAL 2021