Gesetzliche Regelungen gegen Missbrauch von Praktika "denkbar"

(hib/HAU) Die Bundesregierung hält gesetzliche Regelungen als mögliche Konsequenz des Missbrauchs von Praktikantenverhältnissen für "denkbar".

18.10.2007 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Das geht aus der Antwort (16/6586) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (16/6387) hervor. Vorraussetzung für eine Entscheidung über gesetzliche Handlungsoptionen im Falle einer Verdrängung regulärer Arbeitsverhältnisse durch Praktika sei jedoch eine gesicherte Datenlage. Die bisher dazu vorliegenden Erkenntnisse seien noch nicht ausreichend, so die Regierung. Derzeit werde ein im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin breit angelegtes Forschungsvorhaben vorgenommen, mit dessen Ergebnissen im Spätherbst dieses Jahres zu rechnen sei.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden