© www.pixabay.de
Umfrage

„Lernen mit Rückenwind“: Mangel an Zeit und Personal

Der VBE hat rund 120 Schulen aus ganz Baden-Württemberg befragt, wie „Lernen mit Rückenwind“ in der Praxis ankommt. Die Erhebung lief parallel zum Start des Förder­programms in den beiden ersten Wochen nach Ende der Herbstferien. Geantwortet haben jeweils die Schulleitungen, die auch zu den Belastungen der Lehrkräfte befragt wurden. mehr

© Jacobia Dahm

Symbole und Strategien der neuen Rechten

Sie lächeln freundlich auf Instagram-Fotos oder kochen auf ihrem YouTube-Kanal – die neuen Rechten. Damit sprechen sie gezielt auch Jugendliche an. Wie sie dies tun und wo die Gefahren liegen, erklärt Patrick Stegemann im weitklick-Webinar am 7.12.2021. mehr

03.12.2021 Pressemeldung weitklick

© www.pixabay.de
Vereinbarung

Bund fördert Unterstützungsangebote für junge Menschen in NRW

Vereinbarung zwischen Bund, Land und der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit unterzeichnet. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und das Ministerium für Schule und Bildung teilen mit: 96 Millionen Euro für die Unterstützung von jungen Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf. mehr

03.12.2021 Pressemeldung Staatskanzlei NRW

© www.pixabay.de
Förderung

Viele Schulabgänger schaffen den Übergang in Ausbildung und Beruf

Hamburgs Berufsorientierung bewährt sich in der Corona-Krise: In diesem Jahr schafften 41 Prozent der Schulabgängerinnen und -abgänger (1.692 Jugendliche) aus Hamburgs Stadtteilschulen direkt nach Abschluss von Klasse 10 den Übergang ins Berufsleben. mehr

© www.pixabay.de
Forsa-Umfrage

Großteil der Jugendlichen glaubt nicht an Chancengerechtigkeit im Bildungssystem

Jugendliche und junge Erwachsene zweifeln mehrheitlich und zunehmend an der Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage zum deutschlandweiten Tag der Bildung am 8. Dezember. mehr

02.12.2021 Pressemeldung Tag der Bildung

© www.pixabay.com
Corona-Verordnung

Neuregelungen im Schul- und im Kulturbereich

Saarland: Der Ministerrat hat angesichts der Entwicklung der Corona-Lage eine allgemeine Verschärfung der Corona-Schutzmaßnahmen beschlossen. Damit gehen auch Neuregelungen für Schulen und im Kulturbereich einher. Die neuen Regelungen der Corona-Verordnung treten ab heute in Kraft.  mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Geordnetes Verfahren in den Distanzunterricht aufsetzen

Mit Blick auf mehrere Dringlichkeitsanträge der Opposition, die gestern zum Thema „Schülerinnen und Schüler gut durch die Pandemie begleiten“ im Plenum des Bayerischen Landtags zur Beratung anstanden, forderte Jürgen Böhm, Landesvorsitzender des brlv, pragmatische und realistische Lösungen anstatt von Schnellschüssen. mehr

© www.pixabay.de
Pandemie

Mit der Rückkehr zur Maskenpflicht Präsenzunterricht sichern

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW teilt mit: Das Landeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorschlag von Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer die Rückkehr zur Maskenpflicht im Unterricht am Sitzplatz beschlossen. mehr

© Alexandra Koch / pixabay.com
Stellungnahme

GEW Bayern: Situation in den Schulen ist besorgniserregend

Mit großer Sorge beobachtet die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern (GEW) die derzeitige Situation an Schulen. Der Gesundheitsschutz gegenüber Kindern und Beschäftigten muss angesichts der vierten Pandemiewelle an erster Stelle stehen.  mehr

01.12.2021 Pressemeldung GEW Bayern

© www.pixabay.com
Umfrage

Digitalschub durch Corona? Schulen immer noch nicht optimal ausgerüstet

Fast zwei Jahre nach Ausbruch der Corona-Pandemie sind Deutschlands Schulen immer noch nicht optimal für einen digital unterstützten Unterricht ausgerüstet worden. Das ergab eine Umfrage des Deutschen Philologenverbandes (DPhV) unter knapp 7000 Lehrkräften bundesweit. mehr

01.12.2021 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.