© www.pixabay.de

Didacta-Mitglieder unterstützen Kitas, Schulen und Familien in der Coronakrise

Mitglieder des Didacta Verbandes unterstützen Kitas, Schulen und Familien in der Coronakrise mit zahlreichen Materialien, Medien, Webinaren und technischen Lösungen. mehr

© www.pixabay.de
Forderung

Corona-Dilemma der Kultusminister bei den Abschlüssen

Die Halbwertszeit von bildungspolitischen Aussagen in der Corona-Krise ist erschreckend kurz. Erst am letzten Mittwoch sprachen sich die Kultusminister der Länder für ein bundesweit einheitliches Vorgehen aus und entschieden: Alle Abschlussprüfungen finden statt. mehr

© www.pixabay.de

Neues F.A.Z.-Schulprojekt – Die Welt in Bewegung

Zur Unterstützung des digitalen Unterrichts: Die Frankfurter Allgemeine Zeitung möchte mit dem Schulwettbewerb „Die Welt in Bewegung“ die Möglichkeit geben, Erlebnisse und Erfahrungen in Zeiten der Pandemie zu sammeln und zu verarbeiten. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 7-12. mehr

01.04.2020 Pressemeldung Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

© Preply

Preply erhält weitere Investitionen in Hochphase des Online-Lernens

Die Online-Sprachlernplattform Preply hat weitere Investitionen in Höhe von 10 Millionen US Dollar erhalten hat. Damit erhöht sich die Investitionssumme um das Doppelte früherer Inves­ti­tionsrunden. Mit dem Investment soll das Netzwerk geprüfter Preply-Lehrer aus­ge­baut werden, die zehntausende Schüler in 190 Ländern weltweit in 50 Sprachen unterrichten. mehr

31.03.2020 Pressemeldung Preply Inc.

© www.pixabay.de
Verschiebung

Hamburg gibt mehr Zeit für Abi-Vorbereitung

Am vergangenen Donnerstag hat die Kultusministerkonferenz entschieden, dass in diesem Schuljahr alle Abschlussprüfungen stattfinden sollen, soweit dies aus Infektionsschutzgründen zulässig ist. Wie mehrere andere Bundesländer hat deshalb jetzt auch die Hamburger Schulbehörde genauere Pläne für das Abitur vorgelegt. mehr

© Studienkreis

Online-Unterricht gratis: Studienkreis schnürt Solidaritäts-Paket

Während viele Eltern zurzeit im Homeoffice arbeiten, erzeugt Homeschooling zusätzlichen Stress in den Familien. Schülerinnen und Schüler werden derzeit von ihren Schulen digital oder per Post mit Aufgaben versorgt. Aber nur selten haben sie direkten Kontakt zu ihren Lehrkräften. Kostenlose Unterstützung erhalten sie jetzt vom Studienkreis. mehr

31.03.2020 Pressemeldung Studienkreis

© www.pixabay.com
Lernmittel

„Der Wodka schmeckt gut, aber das Fleisch ist vergammelt“

Ute Schmid, Expertin für Künstliche Intelligenz, hat gute Nachrichten: Maschinen werden nicht die Weltherrschaft übernehmen. Aber – richtig eingesetzt – den Arbeitsalltag vieler Lehrkräfte erleichtern. Von Silvia Schumacher mehr

© www.pixabay.de
Corona-Krise

Zwischen Homeschooling, Gesundheitsamt und Notbetreuung

Bayerische Lehrkräfte pflegen aktuell mit viel Engagement die notwendige „Fernbeziehung“ zu ihren Schülern und organisieren das schulische Arbeiten von zuhause aus. Darüber hinaus haben sich auch über 1.000 für einen Einsatz in den Gesundheitsämtern gemeldet und unterstützen dort in den nächsten Monaten die Arbeit. mehr

© www.pixabay.de
Gesundheit

Mach mit – bleib fit! Sportangebot für zu Hause trotz Corona

Baden-Württemberg: #stayathome lautet derzeit die digitale Devise in den sozialen Netzwerken. Bitte zu Hause bleiben, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und einzudämmen, bedeutet das übersetzt auf das analoge Leben. mehr

© www.pixabay.de
MINT

Livestream ins All

Astronauten, die im Weltall Experimente durchführen, Raumstationen, die mit 28.000 Kilometern pro Stunde über unsere Erde hinwegsausen. Lehrkräfte können solche Themen nutzen, um das Interesse ihrer Schülerinnen und Schüler für MINT zu wecken.
Von Silvia Schumacher mehr

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.