© Thomas Victor, ELIG.org

Virtuelle Messeveranstaltungen und Aktionswochen in Leipzig    

Hashtag Messedaheim: Die Westermann Gruppe bietet als Ersatz für die ausgefallene Leipziger Buchmesse ein digitales Messeprogramm an. Lehrkräfte und alle anderen Bildungsinteressierten können die Westermann-Messehighlights vom 9. bis zum 20. März virtuell kennenlernen.  mehr

06.03.2020 Pressemeldung Westermann Gruppe

© www.pixabay.de
Kleine Anfrage

Finanzierung der AlphaDekade

Die FDP thematisiert in ihrer Kleinen Anfrage (19/17379) die Finanzierung der AlphaDekade, die die zu geringe Literalität in Deutschland angehen soll. Laut der Studie "LEO 2018 - Leben mit geringer Literalität" der Universität Hamburg gibt es noch immer 6,2 Millionen Menschen in Deutschland, die nur gering literalisiert sind. mehr

04.03.2020 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Diskriminierung

Die unbenannte Realität: Rassismus und Trauma

Traumatische Erfahrungen müssen nicht immer auf physische Gewalt oder Bedrohung zurückgehen. Im Beratungskontext für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt wird deutlich, dass auch Diskriminierungserfahrungen starke Belastungen hervorbringen und zu ausgeprägten Beeinträchtigungen im Lebensverlauf führen können.
Von Robert Enge und Silke Birgitta Gahleitner mehr

26.02.2020 Artikel Sozialmagazin

© www.pixabay.com
Brexit

Sachsens Wissenschaftsminister bedauert Brexit

Anlässlich des Ausscheidens des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union erklärt Sachsens Wissenschafts­minister Sebastian Gemkow: "Ich bedaure, dass das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlässt. Das europäische Projekt wird ärmer sein durch diesen oft nicht einfachen, aber doch immer wichtigen Partner in Europa." mehr

© www.pixabay.com
Studie

Wie schätzen junge Menschen ihre Bildung und Zukunft ein?

Ipsos und WISE haben mit dem „WISE Global Education Barometer“ eine ausführliche Studie mit knapp 10.000 jungen Menschen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren in 20 Ländern aus verschiedenen Regionen der Welt durchgeführt. Ziel war es zu verstehen, wie junge Menschen ihre Bildung wahrnehmen und wie sie auf ihre Zukunft blicken. mehr

© Peter Rigaud
didacta-Themendienst

„Ohne Bildung gibt es keinen Fortschritt.“

Sandra Maischberger ist eine der bekanntesten Fernsehjournalistinnen des Landes. Heute bereut sie, das Bildungsangebot ihrer Schule zu wenig genutzt zu haben. Als Gründerin des Vereins „Vincentino“ für benachteiligte Kinder und Jugendliche wird die Moderatorin auf der didacta 2020 – die Bildungsmesse als Bildungsbotschafterin ausgezeichnet. mehr

21.01.2020 Artikel Andreas Müllauer

© HKM / Manjit Jari
Kultusministerkonferenz

Hessen übergibt Staffelstab an Rheinland-Pfalz

KMK-Präsident und Hessischer Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz: "Ich bin stolz darauf, dass wir bundesweit wichtige Impulse zur Sprachförderung setzen konnten." mehr

17.01.2020 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

© www.pixabay.de
Antrag

Wissenschaftskommunikation stärken

Die Stärkung der Wissenschaftskommunikation thematisieren die Fraktionen von CDU/CSU und SPD in einem Antrag. Wissenschaftskommunikation soll einer breiten Öffentlichkeit die Ergebnisse von Forschung, ihre praktische Anwendung, wissenschaftliche Fragestellungen und Methoden vermitteln und vor allem Aufklärung leisten. mehr

19.12.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.com
Motto: Europa

Rhein­land-Pfalz übernimmt 2020 KMK-Präsidentschaft

Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig, wurde während der 368. Kultusministerkonferenz in Berlin zur Präsidentin der KMK für das Jahr 2020 gewählt. Sie folgt im Amt auf den Hessischen Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz. mehr

© www.pixabay.de
Aufarbeitung

Sexueller Kindesmissbrauch in Institutionen

Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs veröffentlicht heute ihre Empfehlungen zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs in Institutionen. Damit bekommen private, öffentliche oder nichtstaatliche Einrichtungen verbindliche Kriterien an die Hand, um zurückliegenden sexuellen Kindesmissbrauch aufzuarbeiten. mehr

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.