Aktuelle Studien

© www.pixabay.de
Bildungsbericht

Chancengerechte Bildung: Pandemie droht Ungleichheiten zu verstärken

Gestern stellten das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und die Deutsche UNESCO-Kommission den UNESCO-Weltbildungsbericht 2020 zum Thema „Inklusion und Bildung: Für alle heißt für alle“ vor. mehr

23.09.2020 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

© www.pixabay.de
Schule

Helfen Vorgaben? – Studie zu Fortbildungsverpflichtungen vorgelegt

Sorgen striktere Regeln und Vorschriften für die Fortbildung von Lehrkräften dafür, dass diese sich auch tatsächlich fortbilden? Dieser Frage ist ein Team von Bildungsforschenden der Universität Potsdam nachgegangen und hat dafür Statistiken verschiedener Bundesländer und die dortigen Regelungen ausgewertet und verglichen. mehr

23.09.2020 Pressemeldung Universität Potsdam

© www.pixabay.de
DKLK-Studie

Personalmangel beeinträchtigt Bildungs- und Betreuungsqualität massiv

Die Ergebnisse der repräsentativen DKLK-Studie 2020, an der in Baden-Württemberg über 1.200 Kita-Leitungen teilgenommen haben, zeigen, dass die Kitas bereits vor Corona mit verschärften Arbeitsbedingungen zu kämpfen hatten: Fast 80 Prozent der Kita-Leitungen sagen, dass es letztes Jahr noch schwieriger geworden sei, offene Stellen zu besetzen. mehr

© www.pixabay.com
Studie

Demokratische Schule verantwortlich gestalten

Gerade in Krisenzeiten wird deutlich, wie Lernerfolge von Kindern und Jugendlichen vom Engagement der Pädagoginnen und Pädagogen abhängen und wie die Praxis an Schulen hier auseinanderdriftet. mehr

08.09.2020 Pressemeldung Heinrich-Böll-Stiftung

© www.pixabay.de
Bildungssystem

Deutschlands Berufsbildung braucht Digitalisierung und Modernisierung

Die Coronakrise hat weltweit viele Unzulänglichkeiten und soziale Ungleichheiten in der Bildung offengelegt – auch in Deutschland. Beim wirtschaftlichen und sozialen Wiederaufbau nach der Krise müssen Regierungen sicherstellen, dass Bildungsausgaben langfristig Priorität haben. mehr

08.09.2020 Pressemeldung OECD Centre Berlin

© www.pixabay.de
Forschungsprojekt

Antisemitismus darf in der Schule keinen Raum haben

Gemeinsames Forschungsprojekt von Schul- und Bildungsministerium, Staatskanzlei und der Ruhr-Universität Bochum: Um Schulen in ihrer Präventionsarbeit zu unterstützen, soll das Thema Antisemitismus in der Schule wissenschaftlich besser erforscht werden. mehr

© Joanna Malinowska / freestocks.org
Transferbarometer

Indikatoren für Erfolgsmessung im Wissenstransfer

Bundesweit wurden fünf Hochschulen ausgewählt, um erstmals Indikatoren zu erarbeiten und zu erproben, mit denen der Erfolg von Wissenstransfer gemessen werden kann. Gemeinsam mit dem Stifterverband und der Helmholtz-Gemeinschaft entwickeln sie dafür das Transferbarometer. mehr

© www.pixabay.de
Report

Ausbildungsqualität muss auch in Corona-Zeiten stimmen

Fast ein Viertel der Auszubildenden kann sich nach der Ausbildung nicht richtig erholen. Betriebe und Berufsschulen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln oft nur schwer erreichbar. Viele Azubis sind mit der Qualität der Berufsschulen unzufrieden. mehr

27.08.2020 Pressemeldung Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

© www.pixabay.de
Umfrage

Schulbeschäftigte blicken mit Sorge auf Schulstart

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Niedersachsen verlangt angesichts der Corona-Krise mehr Personal und bessere Ausstattung für die Schulen. mehr

25.08.2020 Pressemeldung GEW Niedersachsen

© Andrey Kuzmin - stock.adobe.com
Studie

Schlechte Rahmenbedingungen erschweren die Bildungsarbeit der Kitas

Trotz Investitionen in Plätze und Personal sind die Bedingungen für pädagogische Arbeit vielerorts unzurei­chend. In einem Großteil der Kitas sind Per­so­nal­schlüssel und Grup­pen­größen nicht kindgerecht. Während sich die Per­so­nal­schlüs­sel zwischen Bundesländern langsam annähern, un­ter­scheidet sich das Qualifikationsniveau des Personals noch stark. mehr

25.08.2020 Pressemeldung Bertelsmann Stiftung