Aktuelle Studien

© www.pixabay.de
Forsa-Umfrage

Großteil der Jugendlichen glaubt nicht an Chancengerechtigkeit im Bildungssystem

Jugendliche und junge Erwachsene zweifeln mehrheitlich und zunehmend an der Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage zum deutschlandweiten Tag der Bildung am 8. Dezember. mehr

02.12.2021 Pressemeldung Tag der Bildung

© www.pixabay.de
Studie

Die Überlast der Schwerpunktschulen

Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam zu unterrichten, ist Ziel eines inklusiven Schulsystems. Statt auf inklusive Angebote in der Breite setzt Rheinland-Pfalz fast ausschließlich auf Schwerpunktschulen. Dieses Konzept geht jedoch zulasten des sozialen Miteinanders. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

Zahl der Schulanfänger 2021 um 2,9 % gestiegen

In diesem Jahr wurden in Deutschland so viele Kinder eingeschult wie seit 14 Jahren nicht mehr: 771 700 Kinder haben zu Beginn des laufenden Schuljahres 2021/2022 nach vorläufigen Ergebnissen mit der Schule begonnen. mehr

11.11.2021 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© Alexandra Koch / pixabay.com
Pandemie

Die Lebenszufriedenheit des Abiturjahrgangs 2020 ist stark gesunken

Im Vergleich zu der Zeit vor der Covid-19-Pandemie ist die allgemeine Lebenszufriedenheit von Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2020 auf einer Skala von 0 für sehr unzufrieden bis 10 für sehr zufrieden um 0,5 gesunken. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. mehr

© 2021 gpointstudio/Shutterstock
Studie

Fast zwei Drittel der Eltern fühlten sich durch Schulschließungen gestresst

Mehr als 60 Prozent der Eltern haben sich durch den Distanzunterricht infolge der Corona-Pandemie immer oder sehr häufig gestresst gefühlt. Das ergab eine Befragung des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung. mehr

© www.pixabay.de
Variowohnungen

Zukunftsweisende Wohnraumkonzepte für Studierende und Auszubildende

Die Zahl der Studierenden ist stark gestiegen. Die Nachfrage nach kleinen und flexibel nutzbaren Wohnungen ist bei Studierenden und Auszubildenden hoch. Mit dem Programm „Variowohnungen“ fördern das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung neue Wohnraumkonzepte. mehr

© Professur für Kognitive und Klinische Neurowissenschaft / TUD
Studie

Wie das motorische System im Gehirn beim Fremdsprachen-lernen helfen kann

ine aktuelle Studie der TU Dresden liefert neurowissenschaftliche Belege darüber, wie der motorische Kortex dabei hilft, Fremdwörter schneller zu lernen. Die Daten deuten darauf hin, dass Lerntechniken, die das Ausführen von Gesten zusätzlich zu audio- und visuellen Informationen beinhalten, das Lernen beschleunigen. mehr

10.09.2021 Pressemeldung TU Dresden

© wavebreakmedia/Shutterstock.com
Untersuchung

Pädagogische Intimität ohne Grenzverletzung

Das Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz in der professionellen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bedeutet für Fachkräfte der Sozialen Arbeit einen Balanceakt: Sie müssen sich idealerweise im Mittelfeld zwischen Zuwendung und deutlicher Abgrenzung bewegen – stets verbunden mit der Gefahr einer (bewussten oder unbewussten) Grenzverletzung. mehr

© www.pixabay.com
Umfrage

Studie zu Erwartungen von Studierenden an das Online-Studium

Zu Beginn der COVID-19-Pandemie mussten deutsche Präsenzuniversitäten plötzlich auf Online-Lehre umschalten. Eine Umfrage unter Studierenden liefert Grundlagen für die Weiterentwicklung virtueller Studienangebote. mehr

08.09.2021 Pressemeldung Universität zu Köln

© www.pixabay.de
Studie

Bereits in der Schule erkennen, wer Lehrer wird

Studie der Universität Tübingen zeigt: Wunsch der Eltern und Arbeitsbedingungen spielen wichtige Rolle für Aufnahme eines Lehramtsstudiums. mehr