Aktuelle Studien

© Monkey Business - stock.adobe.com
Medien

KIM-Studie: Hohe Stabilität im Mediennutzungsverhalten der Kinder

Das Thema Digitalisierung, Mediennutzung und Medienkonsum von Kindern ist 2020 durch die Pandemie noch stärker in den Vordergrund gerückt. Zum Zeitpunkt der Befragung im frühen Herbst 2020 waren die Kinder zum größten Teil wieder im Präsenzunterricht, drei Viertel der Schüler hatten aber bereits Erfahrungen mit Homeschooling gemacht. mehr

© www.pixabay.com
Studie

Bildung hat keinen Einfluss auf die Alterung des Gehirns

Entgegen der landläufigen Meinung zeigt eine neue Studie des EU-Konsortiums „Lifebrain“, dass mehr Bildung die Alterung des Gehirns nicht verlangsamt. Wissenschaftler*innen aus acht Ländern maßen das Hirnvolumen von mehr als 2.000 Studienteilnehmenden mithilfe der strukturellen Magnetresonanztomographie. mehr

© www.pixabay.de
Online-Studie

Größte Studierendenbefragung in Deutschland startet

Am 4. Mai startete die größte Studierendenbefragung, die jemals in Deutschland durchgeführt wurde: Insgesamt rund eine Million zufällig von ihren Hochschulen ausgewählte Studierende sind eingeladen, an der Online-Studie teilzunehmen. mehr

© 2016 Likoper/Shutterstock
Erhebung

Forschung und Entwicklung in digitalen Branchen boomt

Die deutsche Wirtschaft investierte im Jahr 2019 insgesamt knapp 76 Milliarden Euro in die eigene Forschung und Entwicklung (FuE). Das sind 5,2 Prozent mehr als im Vorjahr. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Burnout beim Lehrernachwuchs: Nachsicht mit sich selbst hilft bei Stress

Knapp ein Viertel aller angehenden Lehrerinnen und Lehrer leidet unter Burnout-Symptomen. Fast ein Drittel verlässt bereits in den ersten fünf Jahren wieder die Schule. mehr

© HBC/Stefan Sättele
Studie

Homestudying: Welche Erfahrungen Lern­ende und Lehrende machen

Hochschulen sind Orte der Begegnung und des Austauschs. In der Pandemie sind sie aufgefordert, Lehre und Gespräche in digitale Formate zu übertragen – und dies bereits seit drei Semestern. Mit welchem Erfolg und zu welchem Preis? mehr

19.04.2021 Pressemeldung Hochschule Biberach

© RUB, Marquard
Studie

Stress im Unterricht objektiv messen

Je schwieriger die Aufgabe, desto mehr Stress – könnte man meinen, so einfach ist es aber nicht. mehr

16.04.2021 Pressemeldung Ruhr Universität Bochum

© www.pixabay.de
Studie

Lehrpläne halten mit der Realität der Einwanderungsgesellschaft nicht Schritt

Neue MIDEM-Studie zeichnet ein differenziertes Bild über die Bedeutung von Migration und Integration in den Lehrplänen deutscher Schulen. mehr

24.03.2021 Pressemeldung TU Dresden

© TU Dortmund
Lesekompetenz

Studie: Lernzuwächse, wenn an Ganztags-Grundschulen Lesen gefördert wird

Ganztagsschulen schienen bislang nahezu wirkungslos zu sein, wenn es um Lernerfolge und Lernzuwächse bei fachlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler geht. Das lässt sich durch kompetenzorientierte Förderprogramme ändern, wie eine Studie der TU Dortmund zeigt. mehr

24.03.2021 Pressemeldung TU Dortmund

© www.pixabay.de
Veröffentlichung

Neue SPEAK!-Studie zu sexualisierter Gewalt an beruflichen Schulen vorgestellt

Kultusminister Lorz: „Sexueller Missbrauch betrifft die gesamte Gesellschaft und hat auch an unseren Schulen zu einer hohen Sensibilisierung geführt.“ mehr

26.02.2021 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium