Konfliktmanagement im Beruf

Drei führende Mitarbeiter eines Unternehmens treffen sich zu einem internen Gespräch über das weitere Vorgehen in Vertrieb, Entwicklung und Fertigung. Was zunächst ganz harmlos, eher kollegial begann, eskaliert immer mehr zu einem handfesten Streit, bei dem die Fetzen fliegen. Eine Verständigung scheint hier nicht mehr möglich zu sein. Eine fast alltägliche Situation, wie sie überall immer wieder passiert. Gibt es hier Auswege oder wenigstens Lösungsansätze?

10.02.2009 Pressemeldung tsm video GmbH&Co KG

Die renommierten Autoren, Renate und Ulrich Dehner, Konstanzer Seminare, die sich seit den 70er Jahren als Psychotherapeuten, Transaktionsanalytiker und Autoren für die Erwachsenenbildung einen Namen gemacht haben, meinen ja!

Sie entwickelten in Zusammenarbeit mit der Medienproduktion tsm video die neue Trainings-DVD "Konfliktlösung statt Streit".

In der DVD werden zunächst die Verhaltensmuster dargestellt und analysiert, die wenig hilfreich sind, einen Streit zu vermeiden, wie Ironie, Drohungen, den Anderen lächerlich machen, vom Thema ablenken, Unterstellungen, Verwenden von Absolutbegriffen wie "immer/nie/alle/keiner" u.v.m.

Was passiert eigentlich, wenn ein Streit so eskaliert? In der Regel gibt es verschiedene Ansichten über die Lösung eines Projektes oder einer Aufgabe, die nicht zusammenpassen wollen. Aber da spielt sich auch noch sehr viel mehr ab: kindliche Gefühle werden wieder erweckt und die Betroffenen fühlen sich nicht in der Lage, Verantwortung zu übernehmen.

Mit Hilfe der Transaktionsanalyse werden diese tiefgründigen Seelen- zustände durch Ulrich Dehner selbst und eine Mitarbeiterin seines Teams in der DVD leicht verständlich erklärt. Das pantomimische Spiel von Norman Ruch bringt die inneren Einstellungen und Konflikte darüber hinaus deutlich zum Ausdruck.

Die Konfliktlösungsstrategien zeigen danach Verhaltensweisen, die einen Streit deeskalieren, zum Beispiel klar nachfragen, was das Gegenüber überhaupt denkt und will oder versuchen, den Standpunkt eines Anderen zu erkennen, seinen Bezugsrahmen zu verstehen, um danach bereit zu sein, einen sinnvollen Kompromiss zu finden. Für die Produktion zeichnet einmal mehr die Heidelberger Medienproduktion tsm video unter Leitung von Thomas Schneider verantwortlich, die sich in Zusammenarbeit mit managerSeminare auf die Darstellung von Gesprächstechniken im beruflichen Alltag spezialisiert hat.

Die DVD "Konfliktlösung statt Streit" (Vol. 1) wird während der didacta in Hannover beim Bonner Verlag managerSeminare präsentiert. Sie ist ca. 40 min. lang und wird bis Ende Februar zum ermäßigten Preis von € 98,00 angeboten. (ab 1.3.2009: € 122,00).

Ansprechpartner

tsm video GmbH&Co KG
Thomas Schneider
Görresstr. 40
69126 Heidelberg
Telefon: 06221400557
E-Mail: info@tsm-video.de
Web: www.tsm-video.de


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden