Prävention wird immer wichtiger

"Nicht nur reagieren, sondern agieren ist das Gebot der Stunde!" betonte heute der Vorstandsvorsitzende der BA, Frank-J. Weise bei der Eröffnung einer zweitägigen Fachtagung in Nürnberg zum Thema "Prävention – Schlüssel zu mehr Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit". Eingeladen sind hochrangige Experten aus Politik, Wissenschaft, Verbänden, Gewerkschaften, Praxis und Medien.

22.04.2008 Pressemeldung Bundesagentur für Arbeit (BA)

Die BA will gemeinsam mit anderen Akteuren im Bildungs- und Arbeitsmarkt stärker als bisher auf Prävention setzen, um dadurch Arbeitslosigkeit und fehlende Ausbildung möglichst zu vermeiden oder auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

In verschiedenen Workshops werden erfolgversprechende Praxismodelle vorgestellt und diskutiert. Inhaltlich geht es um die wirksame Begleitung von Jugendlichen beim Übergang von der Schule in den Beruf. Weitere Themenfelder sind darauf ausgerichtet, gering qualifizierten Beschäftigten durch aufbauende Qualifikationen eine bessere Perspektive für die Zukunft zu geben. Die Beschäftigungsfähigkeit derjenigen, die im Erwerbsleben stehen, soll konsequent und dauerhaft weiter entwickelt werden, um den Veränderungen des Arbeitsmarktes von Morgen gerecht werden zu können.

Ziel der Veranstaltung ist es, ein breites Forum für Innovationen in diesem Handlungsfeld zu bieten, die geforderten Akteure des Bildungs- und Arbeitsmarktes weiter zu sensibilisieren und systematisch Netzwerke zu bilden, die die Kräfte bündeln. Wesentliche Ergebnisse der Fachtagung werden ab nächster Woche im Internet unter www.arbeitsagentur.de veröffentlicht werden.

Informationen zum Hörfunkservice der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet unter www.ba-audio.de.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden