Dr. Dirk Blübaum wird neuer Direktor des Staatlichen Museums Schwerin

Das Bewerbungsverfahren um die Stelle des Direktors des Staatlichen Museums Schwerin - Kunstsammlungen, Schlösser und Gärten - wurde heute mit der Unterrichtung des Kabinetts durch den Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Henry Tesch, erfolgreich abgeschlossen.

25.11.2008 Mecklenburg-Vorpommern Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Danach übernimmt Dr. Dirk Blübaum, Leiter der Abteilung Kunst vom Zeppelin Museum Friedrichshafen, voraussichtlich am 1. Februar 2009 die Direktion des Staatlichen Museums Schwerin und damit die Nachfolge von Frau Prof. Dr. von Berswordt-Wallrabe, die in den Ruhestand tritt.

Minister Tesch. "Damit ist ein sorgfältig und sehr verantwortungsvoll durchgeführtes Verfahren beendet worden. Ich bedanke mich sehr bei der Findungskommission, die die schwierige Aufgabe hatte, aus einem hochkarätigen Bewerberfeld den besten Kandidaten herauszufinden. Die Entscheidung war letzten Endes eindeutig. Daher bin ich sicher, dass mit der Wahl von Dr. Blübaum die Leitung eines großen Schatzes des Landes, des Staatlichen Museums mit seinen Kunstsammlungen, Schlössern und Gärten, in guten Händen sein wird."

Die Stelle des Museumsdirektors wurde in den Zeitungen "Die ZEIT" und "Frankfurter Allgemeine" sowie über das Internet bundesweit ausgeschrieben. Es sind 37 Bewerbungen innerhalb der Ausschreibungsfrist im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur eingegangen.

Mit insgesamt 11 Kandidatinnen und Kandidaten wurden an drei Tagen Vorstellungsgespräche geführt von der dafür eigens eingerichteten Auswahlkommission. Dieser gehörten die Mitglieder des Kulturbeirats beim Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern sowie die Experten Ingrid Mössinger von der Kunstsammlung Chemnitz, Prof. Dr. Ulrich Krempel vom Sprengel Museum Hannover und der Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden an.

Die Auswahlkommission votierte einstimmig für Dr. Dirk Blübaum, der sich deutlich von allen Mitbewerberinnen und Mitbewerbern absetzen konnte und in den Schwerpunktbereichen der künftigen Funktion von der fachlichen Innovation und Kreativität bis hin zur kompetenten sowie strategisch ausgerichteten Führungsarbeit und kooperativ-konstruktiven Mitarbeiterführung alle Voraussetzungen für die zu besetzende Position erfüllt.

Mit Ablauf des 31.01.2009 wird die derzeitige Museumsdirektorin des Staatlichen Museums Schwerin, Frau Prof. Dr. von Berswordt-Wallrabe, in den Ruhestand treten.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden