Ein weiterer Schritt zur gemeinsamen Bildungsregion

Brandenburgs Bildungsminister Holger Rupprecht und der Berliner Bildungssenator Prof. E. Jürgen Zöllner haben heute in Potsdam den gemeinsamen Bildungsserver Berlin-Brandenburg gestartet. Mit dem bundesweit einmaligen Angebot der beiden Länder habe man einen "weiteren wichtigen Schritt hin zur gemeinsamen Bildungsregion" gemacht, betonten Rupprecht und Zöllner. "Durch den gemeinsamen Bildungsserver als Informations- und Kooperationsplattform für schulische und außerschulische Bildungseinrichtungen können Angebote für Lehrkräfte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler in der Region sinnvoll gebündelt und dadurch Synergieeffekte erzielt werden", machten beide Minister klar.

14.01.2009 Berlin, Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Der neue Bildungsserver unter der Adresse www.bildungserver.berlin-brandenburg.de ist eine Informations-, Kommunikations- und Kooperationsplattform für schulische und außerschulische Bildungseinrichtungen in Berlin und im Land Brandenburg. Das Angebot richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen, Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie weitere Partner der Schulen und Bildungseinrichtungen.

Das neue pädagogische Portal der beiden Länder wurde vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin sowie des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg konzeptionell entwickelt und wird dort redaktionell und technisch betreut.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden