Landesversammlung des BEV wählt neue Vorsitzende

Heike Hein aus Nürnberg ist die neue Landesvorsitzende des Bayerischen Elternverbands (BEV). Bei der Landesversammlung 2009 wurde sie mit 85 Prozent der Stimmen gewählt. Die 43-jährige Hotelkauffrau leitet seit 2004 den Gemeinsamen Elternbeirat für die Volksschulen in Nürnberg und seit 2008 den Nürnberger Elternverband.

21.05.2009 Pressemeldung Bayerischer Elternverband

Die 54-jährige Sängerin Henrike Paede aus Stadtbergen bei Augsburg wurde stellvertretende BEV-Vorsitzende. Sie leitet im BEV das Sachgebiet Förderschulen. Neue Schriftführerin ist die 52-jährige Gymnasiallehrerin Monika Roemer-Girbig aus Erlangen. Sie ist Vorsitzende des BEV-Kreisverbands Erlangen und Erlanger-Land und kommissarische Vorsitzende des Kreisverbands Forchheim.

Als Nachfolger für ausgeschiedene Beisitzer wurden Sabine Stadler aus Nürnberg, Dr. Frieder Kleefeld aus Fürth, Isabell Zacharias aus München und Horst Leinert aus Traunstein in den Landesvorstand gewählt.

Der Bayerische Elternverband setzt sich für die individuelle Förderung aller Kinder und Jugendlichen in Bayern ein, unabhängig davon, welche Bildungseinrichtung sie besuchen und aus welchem Elternhaus sie kommen. Alle jungen Menschen haben einen Anspruch auf gleiche Bildungschancen. Der BEV unterstützt die Eltern dabei, ihren Kindern diese Chancen zu bieten.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden