Saarländischer Chorverband leistet wichtigen Beitrag für saarländische Musikkultur

Aus Anlass des diesjährigen Chorverbandstages hat Kultusminister Jürgen Schreier am Samstag (21.4.07) die Verdienste des Saarländischen Chorverbandes gewürdigt. Der unterstütze seine Mitglieder und den Nachwuchs bei der Ausbildung musikalischer Fähigkeiten, fördere Kreativität und Kultur und stärke damit auch die kulturelle Identität des Landes. *Mit seinen rund 430 Chören leistet der Saarländische Chorverband damit einen wesentlichen Beitrag für das vielfältige kulturelle Spektrum des Saarlandes", betonte der Minister.

21.04.2007 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

In seiner Ansprache dankte Minister Schreier dem scheidenden Präsidenten Herrmann Wagner für sein persönliches und verdienstvolles Engagement in den vergangenen Jahren und bedankte sich insbesondere auch für die stets gute und problemlose Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Chorverband. Er gratulierte dem neuen Verbandschorleiter Alexander Mayer zu seinem neuen Amt, verbunden mit der Hoffnung auf eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit und dankte seinem Vorgänger Prof. Klaus Fischbach für die hervorragende Arbeit in den vergangenen fünf Jahren. Er sei sich sicher, dass man von seinen * über diese Position hinausgehenden Verdiensten um die Chormusik und von seinem exzellenten Fachwissen * auch künftig profitieren werde.

Der Minister unterstrich, wie wichtig es sei, gerade jungen Menschen zu vermitteln, wie viel Freude die kreative musikalische Arbeit bereiten kann und wie viel Schwung, Abwechslung und neue Erlebnismöglichkeiten die Mitwirkung in einem Vokalensemble mit sich bringen kann.

Für ihre besonderen Verdienste um die saarländische Kultur konnte Minister Schreier anlässlich des Verbandstages drei Mitgliedern des Verbandes die *Große Ehrenplakette" des Kultusministers verleihen.

Eine Ehrenplakette erhielten

Waldemar Feickert, er ist seit 47 Jahren aktiver Sänger des Gemischten Chores im Männergesangverein Schafbrücke, seit 43 Jahren übernimmt er dort Vorstandstätigkeiten als Hauskassierer und Notenwart, war und ist seit 30 Jahren auch 1. Schriftführer. Er ist maßgeblich für die Organisation von Konzerten sowie den Entwurf der Programme und Plakate im Verein zuständig. Für 20 Jahre Vorstandsarbeit erhielt er bereits die Ehrennadel in *Gold und Onyx" und für 40 Jahre Mitgliedschaft die *Goldene Nadel" des Vereines und des Landesverbandes überreicht.

Manfred Nikolay, er gehört dem Männerchor Uchtelfangen an. Seit 55 Jahren ist er aktiver Sänger, seit 34 Jahren Vorsitzender der Sängergruppe Illtal und seit 1990 Mitglied im Vorstand des Kreischorverbandes Neunkirchen. Für langjährige Vorstandsarbeit wurde Manfred Nikolay vom Saarländischen Chorverband mit der Ehrennadel in *Gold und Onyx" ausgezeichnet.

Werner Zeitz, er ist Mitglied der Singgemeinschaft Germania Biesingen. Im Jahr 1962 trat er in den Kinderchor des Gemischten Chores Köllerbach ein, dort singt er auch heute noch als Bass. Von 1975 * 1982 war er Schriftführer im Gemischten Chor Köllerbach. Seit 1982 singt er in der Singgemeinschaft Germania Biesingen, deren Vorsitzender er seit 1983 ist. Im Jahr 1999 wurde er Vorsitzender des Kreischorverbandes St. Ingbert. Besondere Verdienste hat er erworben, indem er sich für das Projekt *Felix" (Singen im Kindergarten) des Deutschen Chorverbandes auf Kreisebene einsetzte.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden