460.000 Euro für Sanierung Stadtmuseum Gera

Am Donnerstag, dem 10. Juni, übergibt der Staatssekretär des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Jürgen Aretz, einen Bewilligungsbescheid über 460.000 Euro an das Stadtmuseum Gera.

07.06.2004 Thüringen Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst, Thüringen (bis 08.2005)

Mittel stammen aus dem Programm "Förderung nationaler Kultureinrichtungen in den neuen Ländern" und sind für die Sanierung und die damit verbundene Neugestaltung und Ausstattung des Stadtmuserums Gera vorgesehen. Von den 460.000 Euro stammen 257.000 Euro vom Bund, 203.000 Euro sind Landesmittel.

Das Stadtmuseum ist in einem 1793 fertiggestellten und von 1911 bis 1913 umgebauten Waisenhaus untergebracht. Nach fast neunzigjähriger Nutzung als Stadtmuseum bedarf es einer umfangreichen Sanierung und eines grundlegenden Umbaus. Das neue Raumprogramm soll so angelegt werden, dass immer wieder veränderbare Gestaltungen im Dauerausstellungsbereich möglich sind.

Die Übergabe des Bewilligungsbescheids findet statt am Donnerstag, dem 10. Juni, um 15 Uhr, im Stadtmuseum Gera, Museumsplatz 1, 07545 Gera.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden