Brandenburg kommt bei renommiertem Bildungsmonitor unter die besten fünf Länder

Sehr erfreut reagierte Bildungsminister Holger Rupprecht auf die heutige Veröffentlichung des "Bildungsmonitor 2005" der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

24.08.2005 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Bildungsminister Rupprecht sagte: "Mit diesem Spitzenergebnis bestätigt sich der positive Trend, der sich bei der Auswertung der PISA-Länderergebnisse gezeigt hat. Auch dort gehörte Brandenburg zu den Aufsteigern. Wir fühlen uns durch den Bildungsmonitor in unseren bisherigen Maßnahmen bestätigt. Schwarz auf weiß und auf einer breiten wissenschaftlich Grundlage wird im Bildungsmonitor belegt, dass wir die Leistungsfähigkeit unseres Schulsystems weiter ausgebaut haben. Die Gesamtschau von 105 Indikatoren wie z.B. Klassengrößen, PISA-Ergebnisse, Zahl und Qualität der Abschlüsse geben ein realistisches Bild der Leistungsfähigkeit unseres Bildungssystems, es belegt aber auch die Anstrengungen, die wir als Land unternehmen, gute Rahmenbedingungen für Bildung vorzuhalten. Ich freue mich für Berlin, die Sieger bei den Aufsteigern geworden sind. Damit bilden wir gemeinsam eine der dynamischsten Bildungsregionen in Deutschland, womit sich einmal mehr auszeichnet, dass wir uns in der Bildungspolitik sehr eng abstimmen."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden