Ernennungsurkunde für Historiker

Staatssekretär Hansgünter Lang überreichte am Mittwoch (11.8.04) dem Privatdozenten Dr. Klaus van Eickels die Ernennungsurkunde für eine Professur an der Geschichts- und Kulturwissenschaftlichen Fakultät an der Universität des Saarlandes. Der neue Professor wird das Fach Mittelalterliche Geschichte vertreten.

11.08.2004 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Klaus van Eickels, geboren 1963, studierte in Düsseldorf, München und Aix-en-Provence Geschichte und Latein. 1986 erwarb er die französische "Licence d'histoire" und 1989 legte er das nordrhein-westfälische Erste Staatsexamen für das Lehramt der Sekundarstufe II ab. 1993 promovierte er in Düsseldorf mit einer Studie zur wirtschaftlichen Entwicklung der Deutschordensballei Koblenz im späten Mittelalter. Weinbau, Weinhandel und die Rahmenbedingungen der Rheinschifffahrt standen im Mittelpunkt der Untersuchung. Von 1993 bis 2004 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter, wissenschaftlicher Assistent und schließlich als Oberassistent am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte der Otto-Friedrich-Universität Bamberg tätig, wo er sich 2001 mit einer Studie zu den Grundlagen der Beziehungen zwischen England und Frankreich im 12. und 13. Jahrhundert habilitiert. Im WS 2003/2004 vertrat er eine Professur für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Bielefeld, im SS 2004 den Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Bamberg.

In Saarbrücken wird er seine Forschungen zur sozialen und politischen Bedeutung der Freundschaft und Freundschaftsgesten im Mittelalter fortsetzen und Forschungsprojekte insbesondere zur Kulturgeschichte de Spätmittelalters beantragen. Sein besonderes Augenmerk wird drei Bereichen gelten: der verstärkten interdisziplinären und epochenübergreifenden Zusammenarbeit in Saarbrücken, der Zusammenarbeit mit der Informatik und der Europaorientierung der Universität des Saarlandes (Ausbau der Kooperation mit den benachbarten Universitäten in Frankreich und Luxemburg, Mitwirkung bei der Einführung von Bachelor- und Master-Studiengängen).

Professor van Eickels wird seinen Dienst an der Saar-Universiät am 1. Oktober antreten.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden