Fachtag "Computer in Frauenhand"

Zeitnah zum Internationalen Frauentag findet am Mittwoch, den 9.3.2005, von 9 bis 16 Uhr zum dritten Mal der Fachtag "Computer in Frauenhand" statt. Alle Lehrerinnen der Bremer Schulen sind herzlich eingeladen, sich an diesem Tag umfassend über neue Medien und ihre Nutzung im Unterricht zu informieren.

04.03.2005 Bremen Pressemeldung Bremen Senatorin für Wissenschaft und Häfen

Zahlreiche Workshops am Vormittag und Nachmittag mit Themen rund um den Einsatz digitaler Medien im Unterricht (Präsentieren mit PowerPoint, digitale Bildbearbeitung, Mindmapping) animieren zur praktischen Umsetzung.

Das Rahmenprogramm umfasst einen sportlichen Start nach der Mittagspause sowie Informationsstände verschiedener Institutionen wie ZGF, Frauen-Computer-Zentrum, Softwareberatung und Medienangebote der Abteilung Medien des LIS.

Den Einführungsvortrag hält Dr. phil. Dipl. Päd. Anna Müller, Hochschule Bremen, Frauenbeauftragte für den wissenschaftlichen Bereich. Ihr Vortrag befasst sich mit den neuesten Untersuchungen zur Genderforschung bzgl. der Computernutzung von Mädchen und Jungen und damit verbundenen Unterrichtsformen und -methoden.

Der Fachtag beginnt am 9. März um 9.00 Uhr im Landesinstitut für Schule, Am Weidedamm 20.

Weitere Informationen bei Inge Voigt-Köhler, Landesinstitut für Schule, Abteilung Medien/Landesbildstelle, Tel. 0421 - 361 3415, .


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden