Kultusminister Jürgen Schreier: Grundschulreform bringt mehr Qualität für alle Grundschüler

"Dass durch Opposition und Elterninitiative rechtliche Schritte eingeleitet werden, war zu erwarten. Besonders irritiert dabei allerdings, die Grundschulreform beeinträchtige die Chancengleichheit. Das ist absurd, denn das genaue Gegenteil ist der Fall. Die Grundschule der Zukunft bringt mehr Förderung und damit mehr Chancengleichheit für alle", so kommentiert Kultusminister Jürgen Schreier die heute eingereichte Normenkontrollklage gegen das neue Schulordnungsgesetz.

17.06.2005 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Jürgen Schreier: "Zwar werden wegen drastisch zurückgehender Schülerzahlen Grundschulstandorte konzentriert, gleichzeitig werden aber für alle Grundschulen erhebliche Qualitätsverbesserungen eintreten. Die Grundschule der Zukunft wird für die Eltern verlässlicher, alle Kinder erhalten zusätzliche Förderstunden in erheblichem Umfang."

Die Reform sei, so der Kultusminister, zumutbar und vertretbar. An der Bildung der Kinder werde nicht gespart, im Gegenteil, sie werde verbessert.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden