Luxemburg und Großregion - Kulturhauptstadt Europas 2007

2007 steht nicht nur eine Stadt, sondern eine ganze Großregion im Blickpunkt Europas: Gemeinsam mit Luxemburg präsentieren die angrenzenden Regionen Lothringen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Wallonien ihre kulturelle Vielfalt - gemeinsam, grenzenlos, grenzüberschreitend. Der blaue Hirsch, das Logo für die Kulturhauptstadt Europas 2007, trägt die Idee mit dem Motto: \*Vereinen, Träumen, Ausstrahlen" durch das Land und durch ganz Europa.

20.10.2005 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Fünf x vier x drei = eins

In fünf Regionen mit vier Nationen und drei Sprachen wird eine Veranstaltung entstehen. Ein ganzes Jahr lang spiegelt ein vernetztes Kulturprogramm mit vielen großen und kleinen Highlights unter dem Motto *Gemeinsam Grenzen überschreiten" die Kreativität, Energie und die gemeinsame Zukunftsperspektive dieser Großregion Europas wider.

Das Programm eröffnet Besuchern wie Kulturschaffenden die unterschiedlichsten Gelegenheiten, die Kulturhauptstadt Europas 2007 und damit die Großregion zu erleben: Von Theater- und Musikangeboten, Ausstellungen, Freizeitveranstaltungen bis hin zur Entdeckung einer europäischen Kernregion mit einem außergewöhnlichen Natur- und Kulturerbe. Künstlerische und kulturelle Kooperationen mit Sibiu/Rumänien, der zweiten europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2007, schlagen eine Brücke zwischen West und Ost.

Eine Region in Bewegung

Das Saarland ist bereits seit vielen Jahren Partner in der Großregion und betreibt aktiv und nachhaltig das Zusammenwirken der Nachbarregionen. In das gemeinsame Projekt *Kulturhauptstadt Europas 2007 - Luxemburg und die Großregion" wird sich das Saarland auf vielfältige Art und Weise einbringen:

  • Die großen saarländischen Kultureinrichtungen werden in ihren Programmen für das Jahr 2007 europäische Themen besonders berücksichtigen.
  • Möglichst viele Projekte werden so gestaltet und kommuniziert, dass Akteure aus allen Teilen der Großregion daran beteiligt sind, Netzwerke gebildet werden und möglichst viele Menschen in der Region an diesen Projekten teilhaben können. -Das Saarland beteiligt sich am Aufbau des Kulturportals *www.plurio.net" für die Großregion. -Das Leitmotiv *Experimentierfeld Europas", mit dem die Organisatoren in Luxemburg angetreten sind, ist auch für das Saarland mehr als ein Werbeslogan, es bildet den eigentlichen Kern des Projektes.

Auf dem Weg zur europäischen Kulturhauptstadt 2007 Als Dachstruktur zur Vorbereitung und Durchführung des Gesamtprojektes *Luxemburg und die Großregion - Kulturhauptstadt Europas 2007" wurde bereits im Juni 2004 der Verein "asbl 2007 interregional" gegründet. Den Verein bilden neun Luxemburger Vertreter und je zwei Vertreter der anderen Partnerregionen. Sie entscheiden über alle gemeinsamen Belange, wie Programm, Finanzierung, Werbung und Pressearbeit. Darüber hinaus wurde in jeder Partnerregion eine Koordinationsstelle eingerichtet, die für die Bündelung der angemeldeten Beiträge, die Beratung der Kulturschaffenden, die Vernetzung der Projekte innerhalb der Großregion, die Organisation der Evaluierung der Projekte, die Ausarbeitung eines Gesamtkonzepts der Beteiligung und die Erstellung eines Zeitplanes zuständig ist.

Am 6. Dezember 2006 wird *Luxemburg und die Großregion Kulturhauptstadt 2007" offiziell eröffnet.

Informationen im Internet: www.lux2007.org

Koordinatorin im Saarland
Uschi Macher
Hohenzollernstr. 60
D-66117 Saarbrücken
Tel.: 0681/501-7297


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden