Ministerin Schipanski bewilligt Lottomittel

Die Thüringer Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Prof. Dr. Dagmar Schipanski, bewilligt insgesamt 10.750 Euro Lottomittel für zwei Projekte.

21.06.2004 Thüringen Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst, Thüringen (bis 08.2005)

4.750 Euro erhält die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora. Damit sollen dokumentarische Filmaufnahmen, die nach dem Einmarsch amerikanischer Truppen in Nordhausen am 11. April 1945 entstanden sind, aus Archiven in den USA angekauft werden. Teile dieser Filmaufnahmen dienten als Beweisstücke in den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen, dennoch sind die meisten Filmaufnahmen bis heute unveröffentlicht - darunter Farbaufnahmen aus dem Lager Dora und dem unterirdischen Mittelwerk. Die Filme sollen im Rahmen der Gedenkveranstaltungen zum 60. Jahrestag der Befreiung des KZ Mittelbau-Dora im kommenden Jahr erstmals gezeigt werden.

6.000 Euro erhält der Förder- und Freundeskreis Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar e.V. Finanziert werden damit die Komposition sowie die Bühnenbilder für das Theaterstück "Level13". Das Theaterstück von Alexander Schmidt wird am 4. September im Theater Erfurt uraufgeführt und feiert am 23. September Weimarer Premiere im e-Werk.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden