Neuer Fachbereich Ernährung am TG BBZ II Saarbrücken

Am Technisch-gewerblichen Berufsbildungszentrum II in Saarbrücken wird mit Beginn des Schuljahres 2006/07 eine neue Fachoberschule mit dem Fachbereich Ernährung eingerichtet. Dies hat Kultusminister Jürgen Schreier heute (21.09.05) mitgeteilt.

21.09.2005 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Wie der Minister weiter ausführte, trage die Einrichtung der Fachoberschule der zunehmenden Bedeutung des Ernährungsgewerbes im Saarland Rechnung. Ausschlaggebend sei darüber hinaus, dass es bisher im Saarland z. B. keine spezifische schulische Weiterqualifizierung für Konditor-, Bäcker- und Metzgergesellen oder für Fachkräfte des Hotel- und Gaststättengewerbes gebe.

Absolventen der Fachoberschule - Fachbereich Ernährung - sind zu einem Fachhochschulstudium der Ökotrophologie an zurzeit acht Fachhochschulen (u. a. Trier) berechtigt. Auch ein Studium der Lebensmitteltechnologie an verschiedenen Fachhochschulen und einer Gesamthochschule in Deutschland ist möglich.

Die Handwerkskammer und die IHK des Saarlandes zählen das Ernährungsgewerbe schon jetzt zu den bedeutenden Wirtschaftsbranchen an der Saar. Es leistet einen wichtigen Beitrag zum weiteren Strukturwandel des Landes. Derzeit arbeiten rund 25 000 Beschäftigte im saarländischen Ernährungsgewerbe. Ernährungsfachleute arbeiten vorrangig in Krankenhäusern, Einrichtungen der Altenpflege, Sanatorien, Kureinrichtungen, Großküchenbetrieben, Kantinen, Mensen sowie der Verbraucherberatung und der Hausgerätetechnik.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden