Philologen-Verband NRW RSS-Feed

Der Philologen-Verband NW hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Interessen der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien, Gesamtschulen und den Schulen des Zweiten Bildungsweges in Nordrhein-Westfalen wirkungsvoll zu vertreten

  • gegenüber Landtag, Landesregierung und den politischen Parteien
  • gegenüber der staatlichen Schulaufsicht und den privaten Schulträgern
  • gegenüber der Öffentlichkeit.

Wir sind eine starke Gemeinschaft unter dem Dach des Deutschen Beamtenbundes mit überzeugenden Serviceleistungen. Wir setzen uns ein ...

  • für ein begabungsgerechtes, vielgliedriges Schulwesen, damit Qualität und Leistung schulischer Bildung garantiert sind
  • für klare Schulprofile und landesweit gültige Qualitätsstandards, damit die Vergleichbarkeit und Aussagekraft der Abschlussprüfungen erhalten bleiben
  • für eine qualifizierte und schulformbezogene Lehrerausbildung sowie stetige, verlässliche und vorausschauende Einstellungspolitik, damit der Fachunterricht langfristig gesichert ist
  • für den Beamtenstatus der Lehrer und Lehramtsanwärter und eine leistungsgerechte Besoldung, damit unsere Unabhängigkeit gewahrt bleibt
  • für spürbare Arbeitserleichterungen im Schulalltag und für vernünftige Arbeitsbedingungen der Lehrerinnen und Lehrer, damit die Grenze unserer Belastung nicht überschritten und das notwendige Engagement der Lehrkräfte für ihre Schülerinnen und Schüler nicht untergraben wird.

Meldungen

© www.pixabay.de
Forderungen

Regelbetrieb nach den Sommerferien?

Für den Philologen-Verband Nordrhein-Westfalen (PhV NW) steht fest: „Nach den Ferien sollte so viel Präsenzunterricht wie möglich stattfinden“, so die Vorsitzende des PhV NW Sabine Mistler. „Dies entspricht dem Recht unserer Kinder und Jugendlichen auf Bildung.“ mehr

22.06.2020 Pressemeldung Schule

© www.pixabay.com
Corona-Virus

Wann sollten Klassenfahrten abgesagt werden?

Finanzielle und andere Risiken für Schulleitungen und Lehrer kaum abschätzbar: An vielen Gymnasien in NRW wächst die Sorge, dass Klassenfahrten aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus abgesagt werden müssen. mehr

06.03.2020 Pressemeldung Schule

Lehrerverbände NRW

Gefährdung der Qualität universitärer Lehrerausbildung für Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs

Mit ungewöhnlich scharfen Worten verurteilen die Lehrerverbände LNRW (Philologen-Verband, Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen und der Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs) das Vorhaben der Landesregierung, künftig den Umfang des Lehramtsstudiums der einzelnen Fächer zugunsten von Anteilen zur Beschäftigung mit Fragen der Inklusion zu reduzieren. mehr

16.06.2015 Pressemeldung Hochschule und Forschung

Nachtragshaushalt

Philologen-Verband: Unzureichender Stellenzuschlag durch Nachtragshaushalt provoziert Unterrichtsausfall

Jede dritte Stelle der nach aktuellen Schülerzahlen notwendigen Lehrerstellen wird durch den Nachtragshaushalt nicht bereit gestellt. Der nordrhein-westfälische Philologen-Verband hat hierfür kein Verständnis. Er fordert in der Landtagsanhörung am 11. Juni 2015, dass sämtliche 1.013 Lehrerstellen zur Verfügung gestellt werden und nicht 339 Stellen aus dem Kontingent gegen Unterrichtsausfall und für individuelle Förderung entnommen werden. mehr

10.06.2015 Pressemeldung Schule

Philologen NRW

Erziehungsarbeit auf Basis christlicher und abendländischer Bildungs- und Kulturwerte nicht gefährden

Im Rahmen der am Mittwoch, 13. Mai 2015 stattfindenden Landtagsanhörung zum 12. Schulrechtsänderungsgesetz fordert der nordrhein-westfälische Philologen-Verband, beim schulischen Erziehungsauftrag die Betonung der christlichen und abendländischen Bildungs- und Kulturwerte nicht ersatzlos entfallen zu lassen. mehr

12.05.2015 Pressemeldung Schule

Philologenverband

Vernachlässigung der Gymnasien schwächt NRW

Der Gymnasialtag 2015 des nordrhein-westfälischen Philologen-Verbandes am Samstag, 21. März, steht unter dem Leitmotiv "Starkes Gymnasium! Starkes NRW!" Vor mehr als 300 Teilnehmern werden Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz, Präsident der Humboldt-Universität Berlin, und Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani, Hochschule Münster, Grundsatzreferate halten. mehr

20.03.2015 Pressemeldung Schule

Philologen NRW

Bundesverfassungsgericht verbietet pauschales Kopftuchverbot für Lehrkräfte öffentlicher Schulen

Der nordrhein-westfälische Philologen-Verband respektiert das heute veröffentlichte Bundesverfassungsgerichtsurteil vom 27. Januar 2015, wonach eine pauschale Entscheidung über ein Kopftuchverbot für Lehrkräfte mit der Religionsfreiheit unvereinbar sei. So widerspreche das Verbot eines aus religiösen Gründen getragenen islamischen Kopftuchs dem Grundrecht auf Glaubens- und Bekenntnisfreiheit. (Art. 4 GG). mehr

13.03.2015 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Freibrief für die Kommunen: Inklusion zum Nulltarif!

Als ungeheuerlichen Vorfall wertet der nordrhein-westfälische Philologen-Verband ein Schreiben an die Kommunen, in dem bei der Umsetzung von Inklusion die Missachtung erforderlicher Rahmenbedingungen legitimiert wird. mehr

27.11.2014 Pressemeldung Schule

Nordrhein-Westfalen

Philologen-Verband unterstützt G8-Verbesserungen

Der "Runde Tisch" empfiehlt der Politik, statt einer fundamentalen Umsteuerung hin zu neun gymnasialen Schuljahren die Vorschläge zur Optimierung der bestehenden Struktur umzusetzen. Der nordrhein-westfälische Philologen-Verband begrüßt dieses Ergebnis. Er wertet diese Grundsatzentscheidung als sachangemessen. mehr

04.11.2014 Pressemeldung Schule

Philologenverband

Heftige Klatsche für die Landesregierung!

Hoch zufrieden zeigt sich der nordrhein-westfälische Philologen-Verband mit dem Urteil des Landesverfassungsgerichts in Münster zu den Besoldungs-Nullrunden für einen Großteil der Landesbeamten. mehr

01.07.2014 Pressemeldung Bildung und Gesellschaft