Auf zu neuen Job-Ufern:

Wer im Berufsleben einen Wechsel anstrebt oder sich zu neuen Ufern aufmachen will, muss vorher einige Hürden nehmen. Der anvisierte Job fällt einem selten in den Schoß. Nur herausragende Bewerbungen werden beim potenziellen neuen Arbeitgeber in der Flut wahrgenommen. Wie dies gelingen kann, klärt der Ratgeber Bewerbungstraining (Cornelsen Verlag Scriptor, 6,95 Euro).

28.06.2007 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Für eine wirklich gute Präsentation bildet die perfekte Form nur die Spitze des Eisbergs. Mit dem Buch sind all diejenigen angesprochen, die anhand eines effizienten Trainings einen schnellen Überblick bekommen möchten. "Um sich erfolgreich bewerben zu können, sollte man sich klar machen, was man dem Arbeitsmarkt zu bieten hat und was man erreichen möchte.", fasst die Autorin Petra Perlenfein zusammen. Auf 128 Seiten hält sie für die Leser viele Fragen und Übungen, mehr als zehn ausführliche Praxisbeispiele sowie unzählige Checklisten zur Selbstreflexion bereit.

Die vier Kapitel widmen sich den Fragen: Wo stehe ich beruflich? Wie sieht die schriftliche Bewerbung aus? Welche anderen Formen der Bewerbung gibt es? Wie überzeuge ich im Vorstellungsgespräch? Die Leser werden dabei unterstützt, eigene Fähigkeiten und Ziele zu analysieren und darzulegen. Auch zeigt der Band aus der Reihe Pocket Business Training kreative Wege bei der Suche nach offenen Stellen auf und hilft dabei, treffende und überzeugende Bewerbungsunterlagen zu erstellen. Petra Perlenfein ist ausgebildete Berufsberaterin und systemische Familientherapeutin. Sie arbeitet erfolgreich als Beraterin und Trainerin für Outplacement, Karriereberatung sowie Personal- und Organisationsentwicklung.

www.berufskompetenz.de

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden