Benefiz-Regatta "Rudern gegen Krebs"

Im Rahmen der Mainzer Johannisnacht fand heute die 2. Benefizregatta Rudern gegen Krebs statt. Vor der prächtigen Kulisse des Mainzer Doms traten 77 Boote für den guten Zweck an - darunter auch eines der Landesregierung. Als Steuerfrau dabei: Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Frauen und Jugend.

25.06.2006 Rheinland-Pfalz Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, Rheinland-Pfalz (bis 11/06)

"Rudern gegen Krebs ist eine großartige Initiative, die unsere volle Unterstützung verdient", würdigte Professor Dr. E. Jürgen Zöllner, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, die Veranstaltung.

Sportliche Aktivitäten seien eine hilfreiche Unterstützung medizinischer Therapien. Rudern gegen Krebs schärfe das Bewusstsein dafür. Zum anderen sei die Initiative der Mainzer Ärztin Professor Dr. Elke Jäger, die am Nordwest-Krankenhaus in Frankfurt arbeite, eine vorbildliche Form des ehrenamtlichen Engagements.

"Ehrenamtliche Initiativen wie diese kommen der Fortentwicklung unserer Gesellschaft, übrigens auch der Wissenschaft, zugute. Sie sind eine in der Zukunft immer stärker werdende Quelle der Inspiration und Innovation", sagte Zöllner.

Weil dieses Projekt überzeugend sei und für sich spreche, habe er gerne die Schirmherrschaft über die Benefizregatta übernommen.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden