Braun dankt Telekom für Unterstützung bei Lehrstellenakquise

Als "ausgesprochen erfolgreich" bewerteten der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und die Deutsche Telekom jetzt in einer ersten Bilanz ihre Kooperation für mehr Ausbildungsplätze.

18.04.2005 Pressemeldung DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Seit rund einem halben Jahr sind 45 Telekom-Mitarbeiter als Lehrstellenwerber für Industrie- und Handelskammern (IHKs) im Einsatz. Sie besuchen im Auftrag der Kammern Betriebe, werben dort für Ausbildung und beraten die Ansprechpartner vor Ort.

Das erfreuliche Resultat nach nur sechs Monaten: mehr als 2.000 Betriebskontakte und mehrere hundert Ausbildungsplätze beziehungsweise Einstiegsqualifizierungen.

38 IHKs nutzen inzwischen das großzügige Angebot der Telekom, aus dem Vivento-Pool Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen. Die Zufriedenheit mit den "neuen Kollegen" ist ausgesprochen groß. Einige Kammern haben gleich mehrere Akquisiteure eingesetzt.

DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun bedankte sich ausdrücklich für die Unterstützungsleistung: "Der engagierte Einsatz der Telekom-Mitarbeiter hilft den Kammern, noch mehr Unternehmen anzusprechen und für die Ausbildung junger Menschen zu gewinnen."


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden