Cornelsen Verlagsgruppe erwirbt führende Fernstudieninstitute in den Niederlanden und Großbritannien

Die Cornelsen Verlagsgruppe wird das größte private Fernstudieninstitut in Großbritannien, ICS International Correspondence Schools Ltd. mit Sitz in Glasgow, und NTI, eines der größten Fernstudieninstitute auf dem niederländischen Markt mit Sitz in Leiden erwerben. Beide Firmen gehören bisher zur Cengage Learning Holding. Der Kaufvertrag wurde Anfang April unterzeichnet. Die Übernahme wird in den kommenden Wochen vollzogen.

24.04.2009 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Durch die Übernahme erweitert die Cornelsen Verlagsgruppe ihr Portfolio um Wissens- und Studieninhalte für die Erwachsenenbildung im nicht-deutschsprachigen Ausland und setzt so ihren Weg zu einem international agierenden Bildungskonzern fort, wie Dr. Hubertus Schenkel, Geschäftsführer der Cornelsen Holding bekräftigt: "Mit diesem Einstieg in das internationale Fernschulgeschäft in der Erwachsenenbildung verstärken wir unsere Kernkompetenzen im Markt der mediengestützten und berufsbegleitenden Weiterbildung, den wir mit unseren privaten Fernhochschulen und der Premium-Marke AKAD besetzen. Zudem gelingt uns der Schritt in den internationalen Markt der Bildungsdienstleistung".

Mit über 45.000 eingeschriebenen Fernkursteilnehmern und Fernstudierenden ist ICS in Großbritannien das mit Abstand führende private Fernlehrinstitut. Das Programm von ICS umfasst ein komplettes Fernkursangebot im nichtakademischen Sektor. Darüber hinaus bietet ICS in Zusammenarbeit mit britischen Hochschulen ein akademisches Fernstudienprogramm mit Bachelor- und LLB-Abschlüssen an. In den Niederlanden, das europaweit zu den Ländern mit dem höchsten Anteil Erwachsener mit einer Weiterbildungskarriere durch Fernunterricht und Fernstudium zählt, hat sich NTI seit 65 Jahren einen Namen in der mediengestützten Weiterbildung gemacht. Heute betreut das Unternehmen rund 70.000 Erwachsene mit dem vollständigen Programm einer Fernschule und gehört damit zu den größten Anbietern in diesem Bereich. Seit dem Jahr 2000 bietet NTI darüber hinaus erfolgreich Bachelor- und Masterabschlüsse sowohl an der eigenen Fern-Fachhochschule als auch in Zusammenarbeit mit anderen niederländischen Hochschulen an.

Die Führung der neuen internationalen Tochtergesellschaften ICS und NTI in der Cornelsen-Gruppe wird von Stuttgart aus erfolgen. Neben der AKAD-Fernhochschulgruppe hat Cornelsen als Schwesterunternehmen der AKAD Ende 2008 die neue Holdinggesellschaft Metaphora GmbH gegründet, die ICS und NTI als Tochtergesellschaften unter dem Dach Metaphora in die Unternehmensstrategie integrieren wird. Ziel der Unternehmen AKAD und Metaphora ist es, nationale und internationale Märkte mit attraktiven Qualifizierungsangeboten für Erwachsene zu bedienen. "Wir wenden uns an Menschen, die sich neben ihrem Beruf mit innovativen und modernen Lernkonzepten weiterbilden wollen." umschreibt Hubertus Schenkel das Angebot. "Zudem können im Hochschulbereich jetzt auch leichter Forschungskooperationen, Austauschprogramme für Studierende und internationale Summer Schools bis hin zu der Möglichkeit von "Double Degree"-Angeboten realisiert werden", so Schenkel weiter.

Mit derzeit rund 9.000 Kunden sind die AKAD Privat-Hochschulen der größte private Fernhochschulverbund in Deutschland. Fast 50.000 Berufstätige haben sich seit 1959 erfolgreich bei AKAD weitergebildet. Zur AKAD-Gruppe gehören vier staatlich anerkannte Hochschulen. Seit 1999 ist das Unternehmen Teil der Cornelsen-Verlagsgruppe, die mit über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und über 400 Millionen Euro Umsatz zu den führenden Bildungsanbietern in Deutschland gehört. Das Spektrum der Angebote und Dienstleistungen für Bildung und Wissen reicht von Schulbüchern, Unterrichtsmaterialien und Fachbüchern bis zu digitalen Bildungsmedien, beruflicher und akademischer Weiterbildung sowie schulischer Nachhilfe.

www.cornelsen.com

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden