Die Kunst zu überzeugen und sich durchzusetzen:

Gut und überzeugend reden zu können ist ein großer Pluspunkt – im Job und im Privatleben. Das Hörbuch Rhetorik (Cornelsen Verlag Scriptor, 8,95 Euro) bietet einen Überblick, welche rhetorischen Möglichkeiten es gibt und wie eigene Fähigkeiten gezielt weiterentwickelt werden können. Die Hörer lernen verschiedene rhetorische Techniken kennen und können so – je nach Situation und Gesprächspartner – schnell die richtige auswählen.

21.08.2007 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Auf 70 Hörminuten bringt die Autorin Rhetorik strukturiert auf den Punkt. Die Audio-CD ist in sechs Themenschritte beziehungsweise rhetorische Prozesse gegliedert: Wirkung auf andere, Gesprächspartner, Verständlichkeit, Überzeugung, Beeinflussung, Durchsetzung. Cornelia Gericke ist Psycholinguistin und Logopädin. Sie führt die Geschäfte einer eigenen Firma für Kommunikationstraining.

Beruflich und privat am Ball bleiben, sich schnell informieren und gezielt praxisnahes Wissen aneignen – damit schließen die Audio-CDs der Reihe Pocket Business Hörbuch an die erfolgreiche Buchreihe Pocket Business an. Wer beim Thema Hörbuch nur an vorgelesene Texte denkt, wird bei Cornelsen überrascht: Hier tragen mehrere Sprecher dramaturgisch aufbereitete Basisinfos, Tipps und Beispiele einprägsam vor. Damit werden die bekannten Features bisheriger Wirtschaftshörbücher deutlich erweitert: das Wesentliche zum Thema ist bestens strukturiert umgesetzt für 70 Minuten, die sich lohnen. Fünf starke Themen vermitteln Kernkompetenzen im Job und sprechen breite Hörerschichten an: Verhandlungstechniken, Erfolgreich telefonieren, Rhetorik, Psychologie im Job, Mitarbeiterführung.

www.berufskompetenz.de

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden