Deutscher Bundestag

Die Linke fragt nach Perspektiven von Auszubildenden

(hib/STO) - Die Fraktion Die Linke will wissen, wie die Bundesregierung die Perspektiven von Auszubildenden im Zeitraum von 2000 bis 2011 bewertet.

19.04.2012 Pressemeldung Deutscher Bundestag

In einer Kleinen Anfrage (17/9285) erkundigt sie sich danach, wie viele Auszubildende in den einzelnen Jahren ihre Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und wie viele im Anschluss an ihre Berufsausbildung in ein unbefristetes beziehungsweise befristetes Arbeitsverhältnis im Ausbildungsbetrieb oder einem zu diesem Betrieb gehörenden Unternehmen übernommen wurden. Auch fragen die Abgeordneten unter anderem, wie viele Auszubildende in den Jahren von 2000 bis 2011 "im unmittelbaren Anschluss an ihre Berufsausbildung Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe/Hartz IV" bezogen haben.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden