Im Bundestag notiert

Finanzierung der Berufseinstiegsbegleitung

(hib/CHE) - Für die Finanzierung der Berufseinstiegsbegleitung förderungsbedürftiger Schüler interessiert sich die Fraktion Die Linke. In einer Kleinen Anfrage ([17/8707](http://dip.bundestag.de/btd/17/087/1708707.pdf)) weist sie darauf hin, dass die Berufseinstiegsbegleitung nur noch dann durch die Bundesagentur für Arbeit gefördert wird, wenn sich Dritte mit mindestens 50 Prozent an der Förderung beteiligen.

29.02.2012 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Deshalb fragt die Fraktion die Bundesregierung unter anderem, welche konkreten Zusagen für eine Kofinanzierung durch andere Akteure als die Bundesländer der Regierung derzeit vorliegen.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden