Hochrangige serbische Delegation zu Informationsgespräch im Thüringer Kultusministerium

Im Rahmen eines mehrtägigen Deutschland-Besuches weilte eine sechsköpfige Delegation des serbischen Bildungsministeriums, die vom stellvertretenden Bildungsminister Vekislav Janicievic geleitet wurde, zu einem Erfahrungsaustausch im Thüringer Kultusministerium. Der Besuch wurde von der Deutschen Gesellschaft für technische Zusammenarbeit organisiert und begleitet. Gegenstand der Gespräche auf Abteilungsleiterebene war die berufliche Bildung. Dabei wurde schnell klar, dass auf Grund ähnlicher Strukturen das duale System der Berufsausbildung in Deutschland ein Vorbild für Serbien ist.

18.03.2005 Thüringen Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen aber die Veränderungen des Thüringer Bildungssystems nach der Wiedervereinigung. Die Entwicklung des Schulsystems und der damit einhergehende Wandel von Strukturen und Inhalten war für die Delegation besonders interessant.

Im Anschluss an das Gespräch besuchte die serbische Delegation das Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen in Apolda. Außer in Thüringen standen Gespräche in Hessen und Niedersachsen auf dem Besuchsprogramm.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden