Mehr Ausbildungsplätze für junge Menschen!

Auf den "Tag des Ausbildungsplatzes", den die Bundesagentur für Arbeit am kommenden Montag, 29. Mai, durchführt, weisen die Partner des Nationalen Pakts für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in einem gemeinsamen Appell hin.

24.05.2006 Pressemeldung DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Den Paktpartnern sei es in den vergangenen zwei Jahren durch gemeinsame Anstrengungen gelungen, die angespannte Situation am Ausbildungsmarkt deutlich zu entlasten, heißt es in dem Aufruf der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, der Bundesagentur für Arbeit und der Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie, Bildung und Forschung sowie Arbeit und Soziales: "Das wollen und können wir auch in diesem Jahr erreichen!"
Am 29. Mai werben Mitarbeiter der Arbeitsagenturen bundesweit bei Betriebsbesuchen und Telefonaktionen noch einmal gezielt für Lehrstellen. Aus diesem Anlass appellieren die Paktpartner an Unternehmen, Freiberufler und Behörden, Ausbildungsplätze zu schaffen.

Die Jugendlichen mahnen die Spitzenverbände, Ministerien und die Arbeitsagentur, bei der Ausbildungssuche auch weiter entfernte und vom Wunschberuf abweichende Angebote in Erwägung zu ziehen.

Sie finden den gemeinsamen Aufruf hier zum Download:
Appell der Paktpartner

(PDF, 47 KB)


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden