Berufliche Bildung

Schülerzahlen an öffentlichen beruflichen Schulen sinken weiter

Baden-Württemberg: Corona sorgt für deutlichen Rückgang an Berufsschulen.

25.02.2021 Baden-Württemberg Pressemeldung Statistisches Landesamt Baden-Württemberg
  • © www.pixabay.de

Im laufenden Schuljahr 2020/21 besuchen in Baden-Württemberg rund 336 600 Schülerinnen und Schüler eine öffentliche berufliche Schule im Bereich des Kultusministeriums. Die vom Statistischen Landesamt ermittelten vorläufigen Zahlen der amtlichen Schulstatistik ergaben einen Rückgang von gut 6 700 Schülerinnen und Schülern (−2,0 %) gegenüber dem Vorjahr. Seit dem Schuljahr 2016/17 sank die Schülerzahl um rund 24 100. Ursache hierfür sind in erster Linie schwächer besetzte Altersjahrgänge.

Die Schülerzahl entwickelte sich in den einzelnen Schularten unterschiedlich. Ein wichtiger Einflussfaktor hierbei dürften die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie sein. So ging die Schülerzahl an den Teilzeit-Berufsschulen um rund 6 200 (−3,3 %) zurück. Dort findet der schulische Teil der Berufsausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen statt und infolge der Pandemie waren deutlich weniger Ausbildungsverträge abgeschlossen worden. Auch die Schülerzahl im Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB, einschl. VABO) sank um rund 1 500 auf 5 700 ab.

Dagegen verzeichnen die Berufsfachschulen und die Berufskollegs steigende Schülerzahlen. In beiden Schularten liegen sie jeweils um rund 1 200 über dem Wert des vorangegangenen Schuljahrs. An Berufsfachschulen werden gut 40 900 Schülerinnen und Schüler unterrichtet, an Berufskollegs fast 42 700. Dieser Anstieg mag darauf zurückzuführen sein, dass Jugendliche eine Alternative zu einer Berufsausbildung im dualen System gesucht haben und sich für einen vollzeitschulischen Bildungsgang der Berufsvorbereitung oder -ausbildung entschieden haben.

An beruflichen Gymnasien streben knapp 53 200 Schülerinnen und Schüler den Erwerb der Hochschulreife an, knapp 1 200 weniger als ein Jahr zuvor. Eine Fachschule besuchen rund 10 800 Weiterbildungswillige, etwa 200 weniger als im vorangegangenen Schuljahr. Die Teilnehmerzahl an den Berufsoberschulen ist mit einem Wert von gut 1 100 weiterhin rückläufig.


Mehr zum Thema


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden