Sich selbst etwas Zeit schenken: Durch rationelles Lesen Tempo gewinnen

Briefe, E-Mails, Präsentationen, Berichte, Pressespiegel, Fachartikel, Protokolle, Umläufe, Fachliteratur – der tägliche Zeitaufwand für solche "Routineaufgaben" ist mitunter enorm. Wer beruflich bedingt viel lesen muss, kann mit einem Ratgeber aus der Reihe Pocket Business Training Tempo gewinnen und sein Leseverhalten optimieren. Das Buch Rationell lesen (Cornelsen Verlag Scriptor, 6,95 Euro) informiert darüber, wie man die relevante Lektüre besser herausfiltern und die Informationen mit möglichst geringem Zeitaufwand dauerhaft aufnehmen kann.

10.01.2008 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Auf 128 Seiten erfahren die Leser, wie sie mit einer schnelleren Lesetechnik mehr zeitliche Freiheiten gewinnen und dadurch weniger Stress haben. Anhand authentischer Beispieltexte, zum Beispiel aus namhaften Zeitschriften, trainieren die Leser ganz gezielt ihr Lesetempo. Dabei erfahren sie, mit welchen Techniken sie zeitökonomisch und zielgerichtet lesen, lernen Strategien kennen, mit deren Hilfe die Konzentrations- und Aufnahmefähigkeit gesteigert werden kann. Der Band Rationell lesen klärt auch, wie man trotz aller Zeitersparnis die wichtigsten Kernaussagen der Texte behält und die eigene Merkfähigkeit erhöht. Ein Anhang mit vielen 30-Sekunden-Übungen rundet den Band ab. Der Autor, Matthias Böhme, begann seine ersten Trainertätigkeiten vor über 15 Jahren. Heute arbeitet er als hauptberuflicher Trainer mit den Schwerpunkten effizientes Lesen, Gedächtnistraining, Kreativitäts- und Lerntechniken.

www.berufskompetenz.de

Matthias Böhme
Pocket Business Training: Rationell lesen
ISBN 978-3-589-21968-1
6,95 € (D)/7,20 € (A)/13,10 sFr
Cornelsen Verlag Scriptor 2007

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden