Bibliotheksverbund Bayern und Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Der Bibliotheksverbund Bayern (BVB) und der Kooperative Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV) haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet, um im Rahmen gemeinsamer Entwicklungsprojekte Zukunftsfelder zu gestalten und gemeinsame Dienstleistungen zu nutzen. Wie Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Mittwoch in München mitteilte, sieht die Vereinbarung die gemeinschaftliche Entwicklung innovativer Dienste sowie die Zusammenführung der Datenbestände beider Verbünde in einer gemeinsamen Verbunddatenbank vor. Der Bibliotheksverbund Bayern wird diese Datenbank betreiben. Goppel: "Dadurch entsteht eine der größten bibliothekarischen Verbunddatenbanken Deutschlands."

06.02.2008 Bayern, Berlin, Brandenburg Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Der schnelle Zugang zu Informationen spielt eine immer größere Rolle. Forscher, Lehrende und Studierende erhalten nun "per Mausklick" optimalen Zugriff auf die Bayerischen, Berliner und Brandenburger Bibliotheksbestände. Der Zugang zu den jeweils benötigten Informationen wird durch die Kooperation außerordentlich beschleunigt, was das effiziente Arbeiten in Wissenschaft und Studium signifikant unterstützt. Die Kooperation ist ein wichtiger Beitrag zur nachhaltigen Sicherung einer leistungsstarken Informationsstruktur für die Hochschulen. Der Bibliotheksverbund Bayern wird damit nicht nur seine Funktion als Informationsdienstleister weiter ausbauen, sondern sich auch zu einem Innovationszentrum im Bereich digitaler Informationstechnologien und -services entwickeln – immer mit dem Ziel eine noch bessere Unterstützung von Wissenschaft und Studium und einen Beitrag für die Exzellenz des Wissenschaftsstandortes Bayern ebenso wie für die Informationsversorgung aller Bürger zu leisten.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden