Die witzigsten Web-Weisheiten aus Twitter im neuen Trendbuch von PONS

Was haben Sätze wie "Ich würde ja gerne joggen gehen, aber ich will nicht." oder "freunde? ist das so was wie bei facebook?" gemeinsam? Es sind zwei von 500 Tweets, veröffentlicht im neuen Buch des PONS-Verlags "Twitter – Das Leben in 140 Zeichen". Absurd-banales aus dem Alltag, abgedrehte Wortakrobatik oder einfach nur urkomische Lebensweisheiten in Kurzform. Und wen es interessiert, wie Sascha Lobo sogar die 10 Gebote in einen einzigen Tweet packt, der sollte sowieso einen Blick hineinwerfen …

22.09.2010 Pressemeldung PONS GmbH

Mehr als 100 Millionen Nutzer weltweit, davon 1,8 Millionen in Deutschland hat der kostenlose Internetdienst "Twitter" derzeit und täglich werden es mehr. Jeder kann dort beliebige Kurznachrichten oder "Tweets" von maximal 140 Zeichen veröffentlichen, die von freiwilligen "Followern", gelesen werden. Ob Filmstar Ashton Kutcher, die Königin von Jordanien, Kollegen und Nachbarn – jeder lässt jeden nach Lust und Laune an seinen Gedanken und Ideen teilhaben.

Der Sprachenverlag PONS twittert dabei unter www.twitter.com/pons_eu nicht nur selbst fleißig mit, sondern schöpft aus diesem reichhaltigen Fundus der Kurznachrichten und präsentiert – in Zusammenarbeit mit den Twitterkritikern von www.twitkrit.de – seinen Lesern sowohl Witziges als auch Tiefgründiges, Kurioses und Informatives in einer thematisch gegliederten Sammlung. Denn was "@dummchen" oder "@burnster" in 140 Zeichen packen und ihren Followern schreiben, ist genauso gemeint und bringt den Leser mal durch Ironie, mal durch das Spiel mit der Sprache zum Lachen. Oder zum Nachdenken, wenn "@diplix" uns mitteilt, dass "das wichtigste die ehrlichkeit ist. wenn man die einmal vortäuschen kann, dann hat man alles erreicht". Ob im Kapitel "Nerds" oder in der allgemeiner gehaltenen Rubrik "Philospohie" - das Buch gibt "erfahrenen" Twitterern Anregungen für freche "Spontisprüche" und macht Neueinsteiger neugierig auf die Kommunikation im sogenannten Web 2.0 .

Auch wer weder Twitterer noch Follower werden will, wird an dem neuen PONS-Buch seinen Spaß haben. "Manchmal würde ich ja das Internet gerne in den Arm nehmen und sagen: Schön, dass es Dich gibt." lässt sich da nur unterstreichen – für alle, die sich jedoch immer noch die Zeit nehmen, ein Buch zu lesen und aber trotzdem ein Teil der Community sein wollen, bietet diese Tweet-Sammlung die perfekte Möglichkeit beides gleichzeitig zu sein: oldfashioned und uptodate.

Über PONS

Der Sprachen-Verlag PONS bietet Wörterbücher und Sprachlernmaterialien für Schüler und Erwachsene. Seit Oktober 2008 können Internetnutzer im Sprachenportal des Verlags www.pons.eu kostenlos 5,3 Mio. Wörter und Wendungen in acht Sprachen nachschlagen. Außerdem bietet www.pons.eu eine maschinelle Textübersetzung für Englisch und Französisch, ein Bildwörterbuch und die komplette deutsche Rechtschreibung.
Die PONS GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 39 Standorten in 16 Ländern ist die Klett Gruppe eines der führenden Bildungsunternehmen in Europa. Die ca. 2.800 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 466 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de.

http://www.twitter.com/pons_eu

PONS Twitter - Das Leben in 140 Zeichen

Wahre und kuriose Tweets aus dem Web

Format: 11 x 14,5 cm
192 Seiten, Broschur
ISBN 9783-12-010028-7
EUR 9,95
Erscheint am 13.09.2010
Erhältlich im Buchhandel oder unter: www.pons.de/twitter

Herausgeber: Dirk Baranek (@baranek), Björn Grau (@bjoerngrau), André Krüger (@bosch), Tina Pickhardt (@PickiHH), Susanne Reindke (@HappySchnitzel), Michael Seemann (@mspro), Markus Trapp (@textundblog)

twitterlesung.de
twitkrit.de

Ansprechpartner

Prospero GmbH Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Jakob Schön
Müllerstraße 27
80469 München
Telefon: 089-27 33 83 18
Fax: 089-27 33 83 29
E-Mail: pr@pons.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden