Kent Nagano verlängert Vertrag als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper

Kent Nagano hat seinen Vertrag als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper in München bis August 2013 verlängert. Wie Kunstminister Dr. Wolfgang Heubisch am Dienstag bekannt gab, habe man zunächst nur um zwei Jahre verlängert, um eine Synchronisation der Vertragslaufzeiten von Intendant und Generalmusikdirektor zu erreichen.

31.03.2009 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Über eine Zusammenarbeit darüber hinaus werde man sich zu gegebener Zeit verständigen, betonte Heubisch. Kent Nagano habe in seinen ersten Spielzeiten in München große Erfolge feiern können, seine Interpretationen von Werken Richard Wagners oder von Richard Strauß hätten das Publikum ebenso begeistert wie seine außerordentliche Begabung, den Menschen die Musik unserer Zeit näher zu bringen. Mit Blick auf die Planungen der nächsten Jahre könne man den Opernfreunden schon heute großartige Musikerlebnisse versprechen, sagte der Minister.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden