Kunstminister Wolfgang Heubisch eröffnet Theaterfestival in Hof

Die 13. Deutschen Landesbühnentage eröffnet Kunstminister Wolfgang Heubisch am Montagabend in Hof. 17 Landestheater aus ganz Deutschland sind bei diesem bundesweiten Theaterfestival vom 9. bis 15. März 2009 auf den Bühnen des Theaters in Hof (Großes Haus und Studio), in Bayreuth (Stadthalle – Kleines Haus) und Selb (Rosenthal-Theater) zu Gast.

09.03.2009 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Bei der Eröffnung hob Heubisch den wichtigen kulturpolitischen Auftrag der Landesbühnen hervor: "Sie bringen niveauvolle, aktuelle und engagierte Theaterkunst in die Regionen und sorgen dafür, dass auch in Städten und Gemeinden ohne eigenes Theaterensemble regelmäßig der Vorhang aufgeht." In Bayern bespielen mit dem Landestheater Dinkelsbühl, dem Landestheater Niederbayern in Landshut, dem Landestheater Schwaben in Memmingen und dem Theater Hof vier Landesbühnen die umliegenden Regionen. "Die Landesbühnen sind in ihrer Beweglichkeit eine Theaterform mit Zukunft", so der Minister weiter.

Die Deutschen Landesbühnentage finden alle zwei Jahre statt. Weitere Informationen zu den 13. Deutschen Landesbühnentagen auf den Internetseiten des Theaters Hof (http://www.theater-hof.de).


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden