Bildungsregion

Praxishandbuch zum Aufbau lokaler Bildungslandschaften erschienen

Das Handbuch "Wie geht's zur Bildungslandschaft? Die wichtigsten Schritte und Tipps" enthält Beispiele aus der kommunalen Praxis und Hinweise für die konkrete Umsetzung einer lokalen Bildungslandschaft.

13.07.2012 Pressemeldung Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)

Wie können Bildungspraxis und -verwaltung in Kommunen besser zusammenarbeiten? Was sind die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einer lokalen Bildungslandschaft? Diesen Fragen widmet sich das Handbuch "Wie geht's zur Bildungslandschaft? Die wichtigsten Schritte und Tipps", das am 5. Juli erschienen ist. Es richtet sich an die kommunale Verwaltung und Politik, Leiterinnen und Mitarbeiter von Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie an Verbände und Vereine.

Herausgeberin ist die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. Gemeinsam mit der Jacobs Foundation hat sie im Programm Lebenswelt Schule vier Jahre lang Modellkommunen dabei begleitet, ihre Angebote so zu vernetzen und verbessern, dass Kinder und Jugendliche besser gefördert werden können.

Das Handbuch beruht auf den Erfahrungen, die Verwaltungsmitarbeiter, Schulleiterinnen, Erzieher oder Bildungskoordinatorinnen gesammelt haben - bei der Vernetzung von Bildungseinrichtungen, der gemeinsamen Arbeit an einem Handlungskonzept für Bildung oder in konkreten Veränderungsprozessen. Es enthält zahlreiche Praxisbeispiele, Methoden, Tipps und Hinweise auf Arbeitsmaterialien.

Das Handbuch ist im Buchhandel oder direkt beim Verlag Klett Kallmeyer für 21,95 Euro erhältlich.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden