Prof. Dr. Dr. h.c. E. Jürgen Zöllner, Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Berlin ist neuer GWK-Vorsitzender

Für das Jahr 2009 ist Herr Senator Prof. Dr. Dr. h.c. E. Jürgen Zöllner neuer Vorsitzender der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK). Er folgt damit Bundesministerin Dr. Annette Schavan (BMBF), die den Vorsitz im Jahre 2008 innehatte und im Jahre 2009 stellvertretende Vorsitzende ist.

09.01.2009 Pressemeldung Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern

Die GWK hat als Nachfolgeorganisation der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) am 01. Januar 2008 ihre Arbeit aufgenommen. Die Gründung der GWK und die Neuorganisation der gemeinsamen Wissenschafts- und Forschungsförderung von Bund und Ländern ist Folge der Föderalismusreform des Jahres 2006. Durch diese Reform erfuhr Artikel 91b GG eine Präzisierung und Erweiterung.

Bund und Länder können danach zusammenwirken bei der Förderung von:

  • Einrichtungen und Vorhaben der wissenschaftlichen Forschung außerhalb der Hochschulen,

  • Vorhaben der Wissenschaft und Forschung an Hochschulen,

  • Forschungsbauten an Hochschulen einschließlich Großgeräten.

Diesen Aufgaben widmen sich Bund und Länder seit 01. Januar 2008 in der GWK.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden