Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern RSS-Feed

Allgemeines zur GWK
Am Dienstag, dem 1. Januar 2008 hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern ihre Arbeit aufgenommen.

Die GWK ist die Nachfolgeorganisation der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK), die mit Ablauf des 31. Dezember 2007 ihre Tätigkeit eingestellt hat. Künftig werden Bund und Länder in der GWK im Bereich der gemeinsamen Wissenschafts- und Forschungsförderung zusammenwirken.

Die Errichtung der GWK wurde am 14. Juni 2007 von den Regierungschefs von Bund und Ländern beschlossen. Die Neuorganisation der gemeinsamen Wissenschafts- und Forschungsförderung von Bund und Ländern ist Folge der am 1. September 2006 in Kraft getretenen Föderalismusreform. Durch diese Reform erfuhr Artikel 91 b Grundgesetz eine Präzisierung und Erweiterung.

Bund und Länder können danach zusammenwirken bei der Förderung von:

  • Einrichtungen und Vorhaben der wissenschaftlichen Forschung außerhalb der Hochschulen,
  • Vorhaben der Wissenschaft und Forschung an Hochschulen,
  • Forschungsbauten an Hochschulen einschließlich Großgeräten.

Meldungen

© www.pixabay.de
Erhebung

Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat heute die „24. Fortschreibung des Datenmaterials (2018/2019) zu Frauen in Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen“ veröffentlicht. mehr

20.11.2020 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© Laurence Chaperon
Turnusgemäßer Wechsel

Bundesministerin Anja Karliczek ist GWK-Vorsitzende im Jahr 2020

Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, übernimmt im Jahr 2020 turnusmäßig den Vorsitz in der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK). Stell­vertretender Vorsitzender ist Prof. Dr. Konrad Wolf, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz. mehr

03.01.2020 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© Photographee.eu/Shutterstock
Förderung

1.000 zusätzliche Tenure-Track-Professuren

Heute wurden die Förderentscheidungen in der zweiten Bewilligungsrunde des Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses getroffen: Deutschlandweit werden nun insgesamt 1.000 Tenure-Track-Professuren zusätzlich gefördert. mehr

12.09.2019 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Hochschulpakt

Mehr als eine Million zusätzliche Studienanfänger durch Hochschulpakt

Mit dem Hochschulpakt 2020 haben Bund und Länder auch im Jahr 2016 Milliardenbeträge für zusätzliche Erstsemester an den Hochschulen bereitgestellt. mehr

05.10.2018 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.com
Transfer

Hochschulen befördern regional Innovationen und Wandel

Bund, Länder und beteiligte Hochschulen beraten über forschungsbasierten Transfer in Deutschland sowie eine stärkere Vernetzung. mehr

21.03.2018 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Geschlechtergerechtigkeit

GWK beschließt Fortführung des Professorinnenprogramms

Eine Erfolgsschichte geht weiter: Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat die Fortführung des Professorinnenprogramm bis 2022 beschlossen. mehr

10.11.2017 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Frauenanteil

Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat die „21. Fortschreibung des Datenmaterials (2015/2016) zu Frauen in Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen“ veröffentlicht. mehr

06.10.2017 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Förderung

Erfolg des Hochschulpakts 2020

Abschlussbericht der zweiten Programmphase und Jahresbericht 2015 belegen den Erfolg des Hochschulpakts 2020. Mit Hilfe des Hochschulpakts konnten 2011 bis 2015 über 720.000 mehr Erstsemester ein Hochschulstudium aufnehmen, als dies ohne die Mittel des Bund-Länder-Programms möglich gewesen wäre. mehr

11.07.2017 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Bund-Länder-Initiative

48 Hochschulen zur Förderung ausgewählt

Das unabhängige Auswahlgremium der Förderinitiative „Innovative Hochschule“ hat in einem expertengeleiteten Wettbewerbsverfahren 48 Hochschulen in 19 Einzel- und 10 Verbundvorhaben zur Förderung ausgewählt. mehr

04.07.2017 Pressemeldung Hochschule und Forschung

© www.pixabay.de
Gleichstellung

Eindeutiges Votum für die Fortsetzung des Professorinnenprogramms

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat auf ihrer Sitzung am Freitag einvernehmlich entschieden, das „Professorinnenprogramm“ fortzuführen. mehr

10.04.2017 Pressemeldung Hochschule und Forschung