Kulturfonds Bayern

Rund 700.000 Euro für 25 Projekte der kulturellen Bildung

(red/pm) Vom Kulturcamp für Kinder über Filmfestivals bis hin zum Do-it-yourself-Workshop: Aus den Mitteln des Kulturfonds Bayern 2015 können in diesem Jahr 25 kulturelle Projekte im Bereich Bildung und Kultus gefördert werden. Dazu erklärte Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle heute in München: "Insgesamt stehen uns in diesem Jahr rund 700.000 Euro zur Verfügung, um innovative Bildungsmaßnahmen im kulturellen Bereich quer durch Bayern zu unterstützen."

09.07.2015 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Für Minister Spaenle ist der Kulturfonds Bayern eine wertvolle Maßnahme, das vielfältige kulturelle Angebot in Bayern gerade auch für junge Menschen zu sichern und zu erweitern. Es habe sich in den vergangenen Jahren gezeigt, so der Minister, dass das Förderangebot wichtige Impulse geben könne, weil sich Schulfamilien, Bildungsträger und Institutionen vor Ort zusammensetzen, gemeinsame Aktivitäten planen und diese verwirklichen. "Die kulturelle Lebendigkeit und Vielfalt, der wir heute überall im Freistaat begegnen, ist das Ergebnis eines vielseitigen Engagements quer durch unsere Bevölkerung. Dieses Engagement unterstützen wir."

Von kulturellen Projekten bis zur Erwachsenenbildung

Das Spektrum der Förderung reicht von kulturellen Projekten über die Erwachsenenbildung bis zur kirchlichen Bildungsarbeit. Die geförderten Initiativen werden in Städten wie Bayreuth, Erlangen, Würzburg, Landshut und Eichstätt, überregional oder auch bayernweit durchgeführt.

Kulturfonds Bayern

Über Mittel des Kulturfonds Bayern können kulturelle Projekte im Bereich Bildung, Kultus und Kunst gefördert werden. Insgesamt stehen im Jahr 2015 knapp 7 Millionen Euro zur Verfügung. Bereits Ende Juni wurde über die Zuwendungen im Bereich der Kunst entschieden. Nun hat der Haushaltsausschuss im Bayerischen Landtag auch der Vorschlagsliste von Minister Spaenle im Bildungs- und Kultussegment und damit Projekten mit einem Fördervolumen von rund 693.000 Euro zugestimmt.

Die vollständige Liste der geförderten Projekte ist zu finden unter: www.km.bayern.de/pressematerial


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden