Senat aktualisiert Familienratgeber

Die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung veröffentlicht heute die achte Auflage des Familienratgebers. Der kostenlose Familienratgeber ist eine gute Übersicht für Familien und Fachleute mit vielen wichtigen Informationen, die im Zusammenleben mit Kindern in Berlin hilfreich sind.

21.04.2009 Pressemeldung Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Familiensenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner: "Freude an der Mutter- und Vaterschaft, an Kindern und am Zusammenleben mit ihnen haben Menschen in allen Lebens-situationen und Lebensformen, ob in der klassischen Kleinfamilie, in Ein-Eltern-Familien oder Drei-Generationen-Familien, in Regenbogenfamilien, Patchwork-Familien, Adoptiv- oder Pflegefamilien. Das ist sehr wichtig, denn Eltern erfüllen mit der Geburt und Erziehung von Kindern auch essentielle Aufgaben für die Weiterentwicklung der Gesellschaft.

Dennoch brauchen Frauen und Männer Ermutigung und Hilfestellung, um sich für ein Leben mit Kindern zu entscheiden; und Eltern benötigen Unterstützung bei der Aufgabe, ihren Kindern Geborgenheit in der Familie zu geben und so die Grundlage für eine gesunde Entwicklung vom Kleinstkind bis zur beruflichen Selbständigkeit zu schaffen."

Der Ratgeber umfasst nahezu 300 Seiten und enthält in 15 Kapiteln viele Informationen - von der Familiengründung bis zu Hilfen in Notsituationen - und ist ein guter und hilfreicher Begleiter für Familien in Berlin. Zusätzlich zu dem inhaltlichen Teil enthält der Ratgeber einen umfassenden Adressteil mit den wichtigsten Adressen für Familien in Berlin."

Um dies im Alltag, aber auch in Krisensituationen kompetent meistern zu können, steht Eltern für ihre individuellen Fragen und Anliegen ein großes Netz an Beratungs- und Unterstützungsangeboten mit fachkundigen Ansprechpartnerinnen und -partnern in allen Bezirken zur Verfügung.

Interessierte können den Familienratgeber bei den Bürgerämtern, im Jobcenter, im Jugend- oder Gesundheitsamt erhalten. Außerdem wurde er an über 200 weitere Adressen in der Stadt verteilt wie z. B. Beratungsstellen, Geburtshäuser, Krankenhäuser, Polizeidirektionen und überall dort, wo Familien angesprochen werden können. Selbstverständlich wird der Ratgeber auch im Internet veröffentlicht unter www.berlin.de/sen/familie/.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden